PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

Geschrieben von Fred de Vries am in Blog: Video Hardware, News: PC

PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

Wir haben eine neue PC VideoLine Ryzen 3000 Serie neu aufgelegt. Oder besser gesagt, es sind gleich 3 PC VideoLine Rechner mit dieser neuen AMD Ryzen 3000 Architecture, auch bekannt als 3th Generation AMD Ryzen.

Das besondere bei dem AMD Ryzen ist der 7nm Zen2 Aufbau, der extrem kleiner ist als die vorherige 2000 Serie von AMD. Dies wiederum bedeutet viel sparsamer und dadurch auch sind mehr Kerne machbar und das Ganze funktioniert auch deutlich schneller. Alles Eigenschaften von einer CPU die unseren Herzschlag als Computerintressierte höherschlagen lassen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass wir unsere AMD Auswahl jetzt mit 3 PC VideoLine Ryzen 3000 erweitert haben.

Was passiert so auf der PC Markt.

Ryzen 3000 Serie

Nach unseren letzten Informationen Anfang November 2018 wo wir u.a. unsere PC VideoLine Gold und Platinium mit der Intel i9-9900K vorgestellt haben, war es relativ ruhig bei uns was Informationen angeht. Das hatten wir auch gesagt, dass erst, wenn AMD in diesem Jahr seine neuen AMD Ryzen 3000 Serie bringt, es wieder deutliche Änderungen geben wird.

Und genau so ist es jetzt gekommen: Seit ein paar Wochen sind jetzt einige der CPUs aus der Ryzen 3000  zu bekommen und Sie sind – ich denke, das kann man jetzt schon sagen, enorm gut angekommen in der PC Welt. Dies hat auch mit Sicherheit viel damit zu tun, dass AMD es sehr gut versteht, die CPUs sehr schnell zu machen und die dann gegen Intel`s gleichwertige CPU´s auch als günstig darzustellen.

Jedenfalls sind diese CPU´s für Spieler jetzt sehr interessant geworden und das hat sich im letzten Monat auch gezeigt. Auf 1 Schlag ist Intel in diversen Ländern nicht mehr die Nr. 1 sondern abgeschlagen die Nr.2. Sogar in Deutschland gibt es extreme Bewegungen im Verkauf Richtung AMD bei den Spielern.

Und was macht Intel?

Intel i9 9900KSSchön, dass Sie fragen. Es soll noch ein neuer Intel i9 9900KS in diesem Jahr November/Dezember kommen mit als Basis 5GHz aber sonst halt identisch. Wir gehen davon aus, dass dies mehr PR ist. Sie sollten auch auf keinen Fall den neuen 9900KF CPU kaufen, denn dieser ist genauso teuer und hat aber KEIN QuickSync, also für VIDEO das Schlimmste überhaupt.

Intel IRIS Plus

Zusätzlich bringt Intel dieses Jahr noch die erste ICY Lakes 10nm Struktur CPU für Notebooks mit der ganz neuen Grafikeinheit die als Gen11 bezeichnet wird (>1TFLOP = deutlich schneller als jetzt) und inkl. Media Encoder bis 8K30 10b 4:2:0 und echter HDMI 2.0. Auch ein  integrierter Thunderbolt 3und extrem lange Laufzeiten (16Stunden!) sind wirklich interessant. Da gibt es aber auch einen Haken und zwar kommen nur die sogenannte Intel Ice Lake-U mit max. 28W!

Trotzdem, wir denken, dass der Intel Core i7-1065G7 Prozessor sich für HD Video lohnen wird, weil dieser i7, wenn auch klein das schaffen sollte! Also der erste Ultrabook Videorechner der sich lohnen kann. Dell XPS 13 2-in-1 7390 i7-1065G7 ist schon angekündigt mit einem i7 für ca. 1500 €. Wann aber der i7-1065G7 kommt? Wir hoffen dieses Jahr.

Und sonst? Kurzgesagt …. NIX!

Neue PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

Wie gut, dass es deshalb noch AMD gibt. Jetzt schon verfügbar sind alle neue Ryzen 5 & Ryzen 7 CPU. Bei der Ryzen 9 CPU ist zurzeit nur die 3900X verfügbar. Wenn Sie dann das Glück haben, eine zu bekommen (ich habe die leider immer noch nicht bekommen – also Geduld. Ich bringe noch einen Testbericht!). Die Ryzen 9 3950X kommt erst September auf den Markt, eine 16Kern CPU mit bis zu 4,7GHz Taktrate und 64MB L3 Cache, ein echtes Monster!

Ryzen 3000 Serie

Das Besondere an dieser CPU 3000er Reihe sind die enormen Geschwindigkeiten bei niedrigem Verbrauch. Z.B. die 3700X die den Intel 9900K in Anwender Software schlägt und gleichauf ist bei Spielen verwendet nur 65Watt.  Auch die Tatsache, dass AMD schon bis 12 Kerne ausliefert und sogar 16 Kerne noch dieses Jahr zeigt, dass Intel sogar hier gar nix zu melden hat. Natürlich können Sie jetzt sagen, dass Intel doch schon lange auch CPU`s mit 18 Kernen oder sogar mehr haben, und dann haben Sie auch recht. Was uns hier aber begeistert, ist der Preis. Sogar nach der Preisreduzierung bei der 9920X, die am 1.08.2019 erfolgte, kostet diese CPU immer noch 1.099 € (statt 1.210 Euro) gegen 529 Euro bei der Ryzen!

Ich glaube, jetzt verstehen Sie auch unsere Begeisterung für diese CPU und verstehen warum wir die PC Videoline Ryzen 3000 Serie massiv aufgenommen haben.

AMD Ryzen 3000-Serie (Sockel AM4)

Modell

Kerne
Threads

Basis-
Takt

Max.
Takt

L2
Cache

L3
Cache

PCIe
4.0

DDR4

TDP

Preis
(Euro)

Ryzen 9

3950X

16C

32T

3.5

4.7

8 MB

64 MB

16+4+4

3200

105W

*799

Ryzen 9

3900X

12C

24T

3.8

4.6

6 MB

64 MB

16+4+4

3200

105W

529

Ryzen 7

3800X

8C

16T

3.9

4.5

4 MB

32 MB

16+4+4

3200

105W

429

Ryzen 7

3700X

8C

16T

3.6

4.4

4 MB

32 MB

16+4+4

3200

65W

349

Ryzen 5

3600X

6C

12T

3.8

4.4

3 MB

32 MB

16+4+4

3200

95W

249

                       

Nachteil der PC VideoLine Ryzen 3000 Serie ?

AMD Ryzen 3000Ja, es gibt einen gewaltigen Nachteil bei der Ryzen 3000 Serie, und damit meine ich nicht, dass die neuen Motherboards den Preisen  der Intel Motherboard in nichts mehr nachstehen, also kein Preisvorteil bieten. Ein echter Nachteil ist, dass der AMD Ryzen keine QuickSync Unterstützung bietet.
Programmen wie MAGIX, VEGAS, Pinnacle und EDIUS haben keine Unterstützung für QuickSync. Deshalb ist es sehr fraglich, in wie weit es sich lohnt, eine AMD zu nehmen. Besitzer von Programmen wie Cyberlink, Adobe Premiere, DaVinci Resolve können und sollten sogar diese CPU was Preis/Leistung angeht genauer betrachten. Allen anderen sollte klar sein: Wenn Sie mit QuickSync Unterstützung arbeiten (Achtung nur MP4 Material wird richtig unterstützt!) ist eine 8 Kern Intel CPU mit QuickSync (z.B. die i9-9900K) deutlich schneller beim Videoschnitt als die AMD mit 8 Kerne (Ryzen 7 3700X). Erst recht bei EDIUS wo auch die Timeline profitiert bei 4K Material.

Wir Testen für Sie die Ryzen 3000 Serie

Schwieriger wird es hier schon, wenn wir die 12Kern AMD CPU (Ryzen 9 3900X) vergleichen mit der Intel 8 Kern, weil da die Welt schon anders aussehen kann. Und mit Sicherheit bei der AMD Ryzen 3950X mit 16 echten Kernen wird auch QuickSync nicht mitkommen. Wir wollen das aber testen, wenn dann irgendwann die CPU´s auch lieferbar sind, wie gesagt die Bestellung ist raus!

FAZIT

Wir sind schon wieder begeistert von AMD. Zum ersten Mal überholen diese Intel, und die können nicht mal mehr kontern und auch wenn viele von uns durch QuickSync nicht mitprofitieren können, bewegt es trotzdem den Markt. Auch unsere PC VideoLine Extrem (Intel mit 14Kernen und ohne QS) ist schon wieder günstiger geworden, weil eben Intel die Preise hier schon reduziert hat. Besser geht es nicht?

Doch es geht besser, aber da sind nicht AMD und Intel gefragt, sondern es sind die vielen Hersteller von Video Zusatz Software gefragt! Diese Firmen haben es seit Jahren nicht nötig zu reagieren auf das was offensichtlich ist.

ZEN 2 Core

Und bei Video?

Liebe Firma ProDAD, NewBlue, Giant und andere wichtigen Hersteller für gute Videoplugins, fangt bitte an zu realisieren, dass es Anwender gibt, die mehr als 1 oder 2 CPU Kerne benutzen wollen. Es ist UNGLAUBLICH, dass hier seit 10 Jahren und länger keine Bemühungen laufen, die eigene Software zu beschleunigen und mehr als 2 Kerne anzusprechen!!!!!  Hier ist es inzwischen so, dass ich alle Zusatz Software raus kicke, ja sogar Mercalli, weil die mein System so langsam macht, dass es keinen Spaß mehr macht.

Bei 4 Kernen haben wir das noch nicht so mitbekommen, aber wenn Sie 6 oder mehr Kerne haben, ist so etwas eine echte Bremse und nicht mehr der CPU!

Handbuch für den Ninja V und Angeboten

Geschrieben von Fred de Vries am in Angebots NEWS, Blog: Video Hardware

Handbuch für den Ninja V

Handbuch für den Ninja V

Ab sofort steht das Benutzer Handbuch für den Ninja V auch in Deutsch zur Verfügung.
Das Handbuch kann auf der Webseite von Atomos in der Rubrik Support unter folgendem Link heruntergeladen werden:
www.atomos.com/firmware/ninja-v

Atomos Ninja V

Den Atomos Ninja V mit 5 Zoll 4Kp60 HDR Monitor-Recorder. Mit einem superhochauflösenden Bildschirm in einem leichten Gehäuse aus Aluminiumlegierung und mit einer Reihe wichtiger Produktionswerkzeuge wie Waveform Monitor, Vektorskop, Fokussierungsassistenten und der führenden Unterstützung für HDR-Monitoring bietet Ihnen der Ninja V den kreativen und kommerziellen Vorteil, den Sie gesucht haben.

Schauen Sie mal ins Handbuch wenn Sie noch eine gute kleine 5″ Aufzeichnungs-, Bearbeitungs-Monitor, und Wiedergabe Gerät suchen für Ihre Video Kamera mit bis zu 10Bit mit HDR.

Ninja V Atomos

Sommer Angeboten bis 15.9.2019

NINJA V SC KIT

Lieferumfang:

1x Ninja V Unit
1x AC Power Supply
1x Master Caddy II
2x Battery NP-F 5200 mAh
1x Fast Charger
1x Black Softcase
1x Handbuch für den Ninja V

NINJA V SC KIT

NINJA V HC KIT

Lieferumfang:

1x Ninja V Unit
1x AC Power Supply
1x Master Caddy II
2x Battery NP-F 5200 mAh
1x Fast Charger
1x Dockingstation USB 3.0
1x Black HPRC Hardcase
1x Quickstartguide

NINJA V HC KIT

NINJA V SDI HC KIT

Lieferumfang:

1x Ninja V Unit
1x AtomX SDI Module
1x AC Power Supply

1x Master Caddy II
2x Battery NP-F 5200 mAh
1x Fast Charger
1x Dockingstation USB 3.0
1x Black HPRC Hardcase
1x Quickstartguide

NINJA V SDI HC KIT

Kauft man zum NINJA V SC KIT, NINJA V HC KIT oder NINJA V SDI HC KIT ein SUNHOOD für NINJA V & SHINOBI zahlt man für die Sonnenblende nur die Hälfte.

 

RESTBESTÄNDE VOM SHOGUN FLAME VERFÜGBAR

Aktuell ist noch eine geringe Anzahl Shogun Flame (ATOMSHGFL2) auf Lager die zu einem Bruto Verkaufspreis von 829 € / Stk. bezogen werden können. (Solange der Vorrat reicht)

Atomos ist eine Firma aus Melbourne in Australien und erstellen Touchscreen „Waffen“ für den weltweit führenden Kameras, die Kombination mehrerer Geräte (externer Monitor, TV-Karte, Wiedergabedeck und Edit-Suite) in einem einzigen erschwingliches Werkzeug.

Intel QuickSync und Videoschnitt im Vergleichtest

Geschrieben von Fred de Vries am in Blog: Video Hardware, Blog: Video Software, News: Video

Intel QuickSync und Videoschnitt mit Test Reihe

Intel QuickSync und Videoschnitt mit Test für die wichtigste Videoschnittsoftware, die in Deutschland verkauft werden. Die Leute, die ComWeb schon länger beobachten und hier meine ich YouTube, wissen, dass wir mit einer neuen Reihe angefangen haben. Nämlich Intel QuickSync und Videoschnitt allgemein. Bis zu 430% schnellerer Videoschnitt ist möglich nach heutigem Stand, wenn Sie diese unscheinbare Funktion einschalten. Wir denken Interessant genug sich damit zu beschäftigen.

Hierbei geht es nicht nur um EDIUS, sondern wir wollen im Allgemeinen die meistverkaufte Schnitt Software anschauen inwieweit diese mit Intel QuickSync zurechtkommen. Angefangen haben wir dabei mit Pinnacle Studio 22. Dieser Test besteht aus 2 Teilen. In dem ersten Teil werden wir die Umgebung anschauen und bekanntgeben was einzustellen ist für eine perfekte Videoschnitt Umgebung vom jeweiligen Programm. Zusätzlich wird auch gleich gezeigt wie viel Unterschied das ausmacht. Lohnt es sich hier mit Intel QuickSync zu arbeiten oder ist vielleicht NVIDIA CUDA die bessere Wahl?

Im zweite Teil ist dann immer die 4K UHD Bearbeitung dran.
Wo wir immer versuchen das Maximale raus zu bekommen.

Hierbei haben wir bewusst auf normale Video Clips gesetzt, damit wir allen auch erfahren wie schnell die Programme wirklich sind.  

Intel QuickSync und Videoschnitt mit was?

Was haben wir vor? Nun da wir etwas bekannter geworden ist zeigt sich, dass wir nicht nur mit EDIUS Kunde zu tun haben. Natürlich liegt da noch immer unserer Hauptmerkmal. Auch Anwender die mit anderen Schnittprogramme wie Pinnacle, Cyberlink, Adobe oder MAGIX arbeiten, kommen zu uns, um Rechner von der PC VideoLine Reihe bauen zu lassen.
Hierbei haben wir bemerkt, dass diese Leute gar nicht mit Intel QuickSync arbeiten, obwohl Sie es eigentlich könnten.  

Das ist natürlich sehr, sehr schade und deshalb haben wir beschlossen hier unseren Fokus am Anfang 2019 zu legen, weil das natürlich etwas ist was enorme Geschwindigkeiten mit sich bringen kann, wenn es unterstützt wird. Grass Valley EDIUS ist zwar eines der ältesten Programme das QuickSync unterstützen, aber inzwischen bei lange nicht das Einzige. Damit auch die Leute, die mit eben diesen anderen Schnitt Programmen arbeiten das benutzen können, haben wir beschlossen diese Reihe zu machen.

Nicht nur EDIUS 9!

Übrigens mal über den Tellerrand zu schauen ist auch hilfreich, damit Sie sehen wo steht mein eigenes Videoschnitt Programm in Vergleich? Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass hier natürlich nicht unser super Material genommen werden kann, welches wir in unserem EDIUS Test benutzen. Zum Beispiel bei der YouTube Video 4K/UHD Test in EDIUS ist es so, dass dieser Test leider nur in EDIUS funktioniert. Das kommt weil alle andere Schnitt Software Produkte, bis heute nicht in der Lage sind alle Video Clips die wir ausgewählt haben, darzustellen.
Das bedeutet nur in EDIUS funktioniert dieser 4K/UHD Test!

Das nützt uns nix wenn wir alle Videoschnitt Software Produkten vergleichbar gegeneinander testen wollen, deshalb haben wir hier beschlossen ganz normales Standardmaterial zu nehmen. Die meisten von uns werden mit Sicherheit zu Hause auch ähnliches verwenden und nicht nur das Profimaterial, was wir gerne nehmen. Deshalb sind die Anforderungen von dem Rechner natürlich auch deutlich geringer, als das was wir bei unserem Test sonst immer brauchen. Darum ist dieser Test realistischer für die meiste normale Videoanwender. Auch gibt dieser Test Reihe eine bessere Übersicht zu den einzelnen Videoschnitt Programmen. Deshalb auch Intel QuickSync und Videoschnitt.

Qualitätsstufen bei Intel QuickSync

Eine Warnung muss ich trotzdem geben, weil es ist nicht zu vernachlässige. es gibt unterschiedliche Qualitäten in der Export. Dies werden wir aber merken, wenn ich zum Beispiel MAGIX Video deluxe Premium teste. Wenn ich MAGIX Video deluxe teste, werden wir dann auch Qualitätsstufen einstellen können. Etwas was bei einfachen Programmen wie Pinnacle und Cyberlink leider nicht möglich ist. Sachen wie variable Bitraten und unbegrenzter Einstellungen sind hier nicht gegeben, erst recht nicht Spezialitäten wie es sie bei Grass Valley EDIUS oder andere sehr gute Programmen gibt, wie gehobene Codec,etc.

Dies werde ich aber in der Reihe auch explizit erwähnen, wenn es dann soweit ist. Ja wie gesagt für die Videoschnitt Anwender ist es natürlich eine sehr interessante Reihe. Auch denke ich, dass jeder hier einiges lernen kann. In jeder Video gebe ich andere hilfreiche Hinweise!
Für die Leute, die wirklich noch nicht mit QuickSync arbeiten, ist es eine enorme Beschleunigung und deshalb hoffen wir, dass dieser Video Test Reihe einiges verbessern wird in unserer Videolandschaft.

PC VideoLine mit QuickSync

Für diejenigen, denen das alles zu viel ist, haben wir natürlich unseren bekannten rundum Service, wenn es um neuer Rechner geht. Aber auch für die Leute, die schon bestehende Rechner haben und  sich verbessern wollen. Manchmal ist nur eben ein QuickSync notwendig um 4-fache Beschleunigung in seinem Rechner zu erreichen und wenn dann auch noch eine SSD als Windows Start Festplatte eingebaut wird, kommt eigentlich sehr schnell ein neuer Rechner als Kauf nicht mehr in Frage.
Wenn doch, wir müssen ja immer verkaufen, Ich lege hier mal einen Link dabei zu unseren aktuellen Angeboten damit auch sie auf ein unserer PC VideoLine Schnittsystemen arbeiten können.

Was ist Intel QuickSync für Videoschnitt?

Wir haben in Laufe der Zeit schon öfters über QuickSync gesprochen. Allerdings war das aber immer gedacht für unsere beste Videoschnitt Software, die wir im Programm haben, nämlich Grass Valley EDIUS. Die letzte Aufklärung war aber schon etwas länger her und deshalb haben wir jetzt einen neuen Film für Intel QuickSync mit Windows 10 gemacht. Hier versuchen wir Ihnen Schritt für Schritt eine Anleitung zu geben was wichtig ist und was Sie nicht machen dürfen. Dieser VideoClip dient als Basis für alle Videoschnitt Programme, welche wir in diesem Test anschauen werden.

Pinnacle Studio 22

Angefangen haben wir unsere Reihe mit Pinnacle Studio 22 von Corel. Dieses ist vor allem wegen seiner einfachen Handhabung bekannt und beliebt. Leider durch die vielen neuen und alten Besitzer ein wenig in Verruf geraten. Es gab sehr viele neue Versionen, die mehr schlecht als gut zu bezeichnen waren. Seitdem es aber wieder bei Corel gelandet ist, wird auch wieder Wert gelegt auf Stabilität. Zumindest was den Basis Schnitt angeht, kann ich dieses auch bestätigen. Und durch die Integrierung von sowohl der CUDA Beschleunigung, als mit der Intel QuickSync Beschleunigung ist es sogar schnell geworden.

   

Cyberlink Powerproducer 17

Nun haben wir auch Cyberlink Powerproducer in die Zange genommen. Allerdings mit sehr guten Ergebnissen. Ich erwarte sogar, dass dieser EDIUS schlagen wird, wenn es um Geschwindigkeit geht. Natürlich nicht vergessen, auch Qualität ist wichtig! Grass Valley EDIUS 9 kommt aber erst später an die Reihe.

Eine sehr schöne Funktion bei der Cyberlink Schnittsoftware ist die SVRT Funktion. Was es ist? Wir haben auch diese Funktion in unserem YouTube Video erklären.

   

MAGIX Video deluxe Premium

MAGIX ist mit sicherheit einer der meist verkaufte Schnitt Software Programmen die es gibt. Mit MAGIX Video Deluxe 2019 Premium haben wir als erste die meistverkaufte Version von dieser Firma unter die Lupe genommen. Gefallen hat das dieser Software trotz seiner sehr gute Preis/Leistung viel Wert auf Qualität gelegt hat. Hier sehen wir zum erste mal viele Möglichkeiten der Einstellungen die weit über das hinaus geht was Pinnacle und Cyberlink uns erlaubt haben. Negativ ist das MAGIX kein CUDA unterstutzt und Kunde alles bezahlen läßt wenn es um Hotline geht. Aber immerhin man erreicht jemand wenn der Zahlung kein Problem darstellt und email geht auch.

Leider gibt es aber kleine Problemen, welche wir aber in der Video auch besprechen.

video-deluxe-2017-0580x0222

 

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen