Autor Archiv

MAGIX – Back to School Sale mit ComWeb

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Angebots NEWS

MAGIX – Back to School Sale

MAGIX – Back to School Sale

MAGIX hat zurzeit viele Sonderpreise in Ihrer Aktion: MAGIX – Back to School Sale
Das neue Schuljahr ist da!
Mit den Bestsellern von Magix lernst du intuitiv alles Notwendige für deinen kreativen Werdegang.
Erschaffe nie dagewesene Designs, einzigartige Filme und den Sound, auf den die Welt gewartet hat.

So steht einem erfolgreichen Schuljahr nichts im Weg! Und das gilt natürlich für Jung und Alt!

Sie bekommen dieses Angebot bis zum 31 August 2021 und es gibt für die meisten der angebotenen Softwares Preise die Bestnoten in Preis. Bei der Software, wo die Noten noch nicht ganz stimmen, bekommen Sie über unseren Gutschein-Code 20% Rabatt auf dem normalen Verkaufspreis.
Wir haben aus der Masse der Angebote, die in unseren Augen Interessantesten rausgeholt und für uns „Vidioten“ hier unten aufgelistet

Wir finden diese Aktion MAGIX – Back to School Sale Super.
Wie heißt es so schön, man ist nie zu alt zu Lernen, man muss nur wollen.

Photostory Deluxe 2021

Photostory Deluxe 2021

Animierte Diashows aus Fotos & Videos

Mit Photostory Deluxe bleiben deine Erinnerungen für die Ewigkeit. Auf dem übersichtlichen Panorama Storyboard erstellst du im Handumdrehen animierte Diashows aus deinen schönsten Fotos und Videos. Unzählige hochwertige Blenden, Effekte & Musik bieten dir die Möglichkeit deinen Projekten den ultimativen WOW-Effekt zu verpassen!

Immer noch einer der besten Softwares für Ihre Fotoshow, jetzt wird auch das Handy dabei immer wichtiger!

49,99

€uro

Statt 69,99 €uro

 

 

3D MAKER 7 MAGIX

MAGIX 3D MAKER 7

Mit MAGIX 3D Maker 7 verwandeln Sie beliebige Texte und Formen mühelos in hochwertige 3D-Grafiken und -Animationen. Eine Vielzahl an Designs und Vorlagen unterschiedlicher Stilrichtungen sowie die intuitive Echtzeit-Bearbeitung mit leicht verständlichen Werkzeugen verhelfen Ihnen dabei rasch zu professionellen Ergebnissen.
Funktioniert unter Windows 10 nur noch als Stand-alone Software auch bei Magix eigene Software. Leider sind die Animationen nicht freigestellt!

Einer meiner Lieblingsprogramme, um schnell Buttons oder Texte in 3D zu erstellen.

29,99

€uro

20% RABATT = MGXAUG21

Bei diesem Link einfach den Rabattcode „MGXAUG21“ eintragen und
20% zusätzlich Sparen

 

MAGIX Retten Sie ihre Videokassetten

MAGIX Retten Sie ihre Videokassetten

Videos digitalisieren einfach gemacht

Der Bestseller – jetzt wieder erhältlich! Videokassetten auf PC und DVD überspielen, mit praktischem SCART-Adapter für den Videorekorder und mit einem hochwertigen USB-Videowandler. Unterstützt alle gängigen analogen Formate Automatische Bildoptimierung und -Stabilisierung. Die mitgelieferte Software funktioniert auch auf schwächeren Rechnern. Bedingung ist aber Windows 8 oder 10 in der 64Bit Version.
Anschlüsse: USB, SCART-, S-Video-Anschluss und Cinch

Programmsprachen: Deutsch, English, Español, Français, Italiano, Nederlands

59,99

€uro

20% RABATT = MGXAUG21

Bei diesem Link einfach den Rabattcode „MGXAUG21“ eintragen und
20% zusätzlich Sparen

 

SOUND FORGE Audio Cleaning Lab 3

SOUND FORGE Audio Cleaning Lab 3

Entfernen Sie Störgeräusche aus Audiodateien und optimieren Sie den Klang von Aufnahmen und Videoton. Digitalisieren Sie alte Aufnahmen und lassen Sie Ihre alten Schallplatten, CDs oder Kassetten in perfektem sauberen Sound erklingen. Schneiden und kombinieren Sie Ihr Material individuell.

SOUND FORGE Audio Cleaning Lab 3: Die dritte Generation des digitalen “Schweizer Taschenmessers” zeichnet sich vor allem durch moderne Workflows, innovative Effekt-Presets, sowie leistungsstarke Cleaning- und Mastering Plug-ins von iZotope aus. NEU mit RX 8 Elements und iZotope Ozone 9 Elements vom Audio-Spezialisten iZotope.

Der Repair Assistant erkennt Probleme wie Rauschen, Clipping, Klicks etc. und bietet Bearbeitungsvorschläge in drei Intensitätsstufen an.

79,99

€uro

Statt 99,99 €uro

 

 

Video deluxe 2021 Premium

Video deluxe 2021 Premium

Add-ons im Wert von 178,00 € geschenkt

Video deluxe Premium bietet dir das Wichtigste im modernen Videoschnitt: Stabilität und Vertrauen durch kontinuierliche Weiterentwicklungen. Profitiere von der INFUSION Engine 2 für eine flüssige Projektvorschau, von einer überarbeiteten Benutzeroberfläche und von unzähligen, kreativen Vorlagen und Effekten.

Kostenlose Extras: NewBlue Filters 5 Recolor (Wert: 89,00 €) liefert Farbkorrektur in professionellem Stil. Durch wirkungsvolle Farbverläufe und das detailgenaue Sättigen einzelner Bereiche erzeugst du deine eigene atemberaubende Atmosphäre.
Mit NewBlue Filters 5 Refocus (Wert: 89,00 €) setzt du dank gezielter Unschärfen, Farbvariationen oder Zooms deine eigenen Fokuspunkte

79,99
€uro

Statt 129,00 €uro

 

 

MAGIX Video PRO X 13

MAGIX Video PRO X 13

VIDEOBEARBEITUNG – INTUITIV UND PROFESSIONELL

Video Pro X, das heißt: professionelle Filmgestaltung für alle! Durch die klare Oberfläche und intuitive Funktionsweise fällt der Einstieg in den Video Pro X-Workflow viel leichter als mit einer anderen Profi-Schnittsoftware. Dabei bietet es Videoschnitt auf dem höchsten Stand der Technik: Dank der neuen INFUSION Engine 3 laufen Wiedergabe und Bearbeitung flüssig und in real-time, sogar mit hochauflösenden 8K UltraHD-Aufnahmen.

NEU

  • INFUSION Engine 3 – Hardware-Beschleunigung von Import bis Export
  • Multi-GPU-Support – mehrere Grafikkarten gleichzeitig nutzen
  • Panorama-Storyboard mit extra großen Vorschaubildern
  • Einzigartig: intuitive Programmoberfläche + professionelle Funktionen Multiformat-Timeline, inkl. Nested Sequences

299,00
€uro

Statt 399,00 €uro

 

Intel 11700K und EDIUS X.10.20

Geschrieben von Fred de Vries am in Youtube Beiträge

Intel 11700K und EDIUS X Version 10.20

2021.05.27 – EDIUS X 
Intel 11700K und EDIUS X.10.20

Intel 11700K mit EDIUS X

Wir Testen die neue CPU i7-11700K von Intel mit der passenden PC VideoLine und dem neuen Update Grass Valley EDIUS X.10.20 Videoschnitt Software.
Wir haben die neue Intel Rocket Lake i7 11700K zusammen mit dem neuen Z590 Motherboard getestet.
Natürlich, weil es sich so ergibt mit dem neuen EDIUS X.10.20 Update wo wir auch mal nachschauen und erzählen was Neu dazu gekommen ist.

Nachdem Intel die Informationen für die neue Intel Rocket Lake CPU bekannt gegeben hatte waren wir ehrlich gesagt nicht begeistert. Dies, weil wir mit der aktuellen CPU noch mit 10 Kernen arbeiten können, wodurch der Intel i9-10900K bis jetzt der absolute Preis-Leistungssieger in unserem Videoschnitt Parkour ist. Und zwar bei allen Videoschnitt Softwares, die mit Intel QuickSync arbeiten, wie EDIUS, Magix, Pinnacle, Cyberlink und andere
Jetzt sind nur noch 8 Kerne das maximum bei der neuen CPU, was deutlich schlechter ist als vorher. Zusätzlich auch noch mit einem sehr hohen Preis, zumindest was den i9-11900K angeht. Aber wie immer bei uns, die Neugierde siegt und wir Testen dann trotzdem, allerdings mit dem 11700K, weil dieser preislich zurzeit deutlich attraktiver ist.
Wir fragen uns auch ob diese Kombi besser ist als sein schlechter Ruf!

Wie gut ist diese Kombi?

Nun das wollen wir Testen mit EDIUS X und der neuen Version 10.20, wobei wir diese Version auch gleich mal anschauen.

Ist dabei alles zu empfehlen?
Und natürlich wollen wir das Ganze auch wieder komplett Testen und vergleichen.
Natürlich jetzt mit Intel QuickSync, aber auch mit NVIDIA mit NVENC.

Inhalt Intel i7-11700K und EDIUS X Version 10.20:

00:15 Vorstellung und Intro
01:30 Die neue Intel 11700K CPU
07:50 Intel UHD Xe 750
09:50 Z590 Intel Chipsatz
16:25 Edius X Version 10.20
19:05 Edius 10.20 Neuerungen
34:50 H.264 NVIDIA mit EDIUS X
39:00 Testdaten und Vergleich

PASSENDE ARTIKEL aus der Video

Unsere Vergleichstest als PDF:

TESTERGEBNISSEN MIT EDIUS

NVIDIA ENCODING UND DECODING
https://developer.nvidia.com/nvidia-v…
https://developer.nvidia.com/video-en…
https://en.wikipedia.org/wiki/Nvidia_…

EDIUS X JETZT BESTELLEN: https://comweb.de/gv-edius-x

https://download.blender.org/demo/mov…
Hier Laden Sie bitte die Datei: bbb_sunflower_1080p_60fps_normal.mp4 Einfach mit rechter Maustaste “Link Speichern unter” Auswählen!

Alternativ bestellen Sie einfach bequem alle unsere Tests auf einem 32GB USB 3.0 Stick. Dieser beinhaltet alle unsere Tests, die wir immer benutzen.

 
 

 

PC-Markt für Videoschnitt Anwender in 2021

Geschrieben von Fred de Vries am in Blog: Video Hardware, News: PC

PC-Markt für Videoschnitt Anwender

Es ist schon wieder fast 1 Jahr her, dass wir mal einen allgemeinen Blick auf den PC-Markt für Videoschnitt Anwender geworfen haben.
Es wird also mal wieder Zeit, die allgemeine Lage zu checken.

Also Videoschnitt Rechner für Produkte wie:

  • Adobe (Foto & Video),
  • Cyberlink,
  • DaVinci Resolve,
  • EDIUS,
  • MAGIX Video
  • und Pinnacle Studio

Nachdem wir uns in der letzten Lagebesprechung vor allem auf die Entwicklung der Kameraseite konzentriert haben, gab es auch eine starke Entwicklung in Bezug auf Videokarten (wer kennt noch die Firma FAST oder Electronic Design?). Schauen wir uns jetzt mal die Entwicklung der Preise an, die für Videoschnitt Computer bezahlt werden mussten.

Die Faktoren 

Was sind die Faktoren die wichtig sind für unsere PC-Markt für Videoschnitt Anwender, diesmal interessieren uns die Preise.
Hierfür habe ich mal die Preise angeschaut, die wir für unsere eigene Baureihe „PC VideoLine“ genommen haben – und zwar von Anfang an.
Grundsätzlich kann ich aber hier schon sagen, dass unser Hobby, was die Rechner angeht, in den letzten Jahren nicht günstiger geworden ist. Im Gegenteil, wir driften immer mehr in eine Richtung mit der Tendenz nach oben. Das hat natürlich nicht nur einen Grund, sondern hier spielen viele Faktoren eine Rolle.

Die wichtigsten Gründe für den Anstieg der Hardwarepreise:

  • Höhere Anforderungen durch eine Pixelzunahme von bis zu 4000%
  • Höhere Anforderungen von Packroutinen in der Kamera
  • Ansprüche unsere Kunden
  • Corona
  • Chipmangel
  • BitCoin und Co

PC-Markt für Videoschnitt Anwender in 2021

Die Preisentwicklung in den PC-Markt für Videoschnitt Anwender

Wie hat sich die Preisentwicklung in dem PC-Markt für Videoschnitt Anwender entwickelt?
Lagen wir in 2012 bei einem Durchschnittspreis von 1699 €uro, steigerte sich das Anfang 2018 auf 2198 €uro, wenn wir über die Mittelklasse unserer Hauptrechner sprechen. Das war damals die Intel 8700K, wobei die Firma Intel bis dahin ein sogenanntes Monopol auf schnelle Rechner hatte. Dabei reden wir vom Videoschnitt Rechner, die für diese Aufgabe optimiert waren und nicht als Standardrechner.

Dies war zwar eine Preissteigerung, aber letztlich notwendig zu nennen und war hauptsächlich durch die Pixelzunahme von HD und HDV verursacht, wodurch viel mehr Leistung (4x soviel) gebraucht wird.  Danach ging es Schlag auf Schlag. Die Firma AMD mit den Ryzen CPU war wieder da und versuchte mit aggressiven Preisen Marktanteile von Intel wegzunehmen. Das funktionierte auch super, aber leider war das für uns nicht die geeignete CPU und trotz der Preisreduzierungen in der günstigeren i3 und i5 CPU von Intel, ist es bei unseren Lieblingen, die i7 von Intel, nicht 1 Euro runtergegangen. Trotzdem haben wir dadurch unsere Messlatte, was die Geschwindigkeit angeht, deutlich erhöht, auch wieder durch AMD, weil wir in der heutigen CPU bis zu 10 Rechenkerne statt der 4 im Jahre 2018 haben. Auch im Lager der Profirechner war eine Menge los. Hier wurden solche Rechner zum ersten Mal richtig interessant, weil für Videoanwender bezahlbar. Die Preisspirale ging hier nach unten.

Alles aber immer wieder war die Preisentwicklung in dem PC-Markt für Videoschnitt Anwender mit kleineren Erhöhungen der Preise verbunden. Für uns aber superwichtig, da wir heute als Standard schon von HD 50P oder 4K reden. Zusätzlich sehen wir eine sehr hässliche Entwicklung bei den Rendercodecs in sehr vielen Kameras, wo wegen des Platzmangels sehr hoch gepackt wird. Von allen geliebten Geräten wie das Smartphone und die kleinen Kameras für Sport, Drohnen und andere Funktionen, haben dieses Problem. Dazu habe ich einiges in unserem Jubiläums Film auf YouTube erklärt.

Damals war alles Besser?

Hier mal unsere damalige Preisliste als Nostalgie 😊 Gründen, allerdings ist es dann schon der April 2018.

Es sind auch heute noch gute Rechner und Ich bin der Meinung, dass diese Rechner für Videoanwender noch heute vollkommen ausreichen. Das bedeutet, dass wir zwar letztlich mehr bezahlen als früher, aber auch die Lebensdauer dieser Rechner hochschrauben und das sorgt letztlich auch dafür, dass er auf die Zeit bezogen, nicht teurer ist. Diese Tatsache nutzt aber nichts, wenn eine neue Anschaffung ansteht.

Qualität vor Masse

Wir haben jedenfalls Anfang 2018 entschieden, dass wir die Qualität der Rechner auf ein neues Niveau anheben werden. Das hatte natürlich mit der Lebensdauer der Rechner zu tun, aber auch damit, dass wir 2017 mehr Rechner im Versand hatten, als hier abgeholt wurden. Damit das klappte, sollten nur noch die Komponenten eingebaut werden, von denen wir überzeugt waren und wussten, wenn die die ersten Monate überleben, dann halten sie sehr lange.

Das hat uns zwar am Anfang Kunden gekostet und die Preise ansteigen lassen, aber dadurch wissen wir auch, dass diese Rechner laufen und laufen und …laufen. Natürlich haben wir auch Kunden, die trotzdem schon wieder nach 3-5 Jahren einen neuen Rechner bei uns bestellt haben (unsere Kunden bleiben eigentlich bei uns 😊). Aber das passiert durch Systemwechsel auf zB 4K, wo die Welt der Pixel wieder etwas anders aussieht.

Problemen allgemein

Die letzten beiden Jahre haben leider auch Preissteigerungen aus einer Ecke verursacht, die wir gar nicht beeinflussen können. Dazu gehören Corona, Chipmangel, Bitcoin und Co. Diese sorgten dafür, dass wir zurzeit für unsere Hauptrechner, die wir vergleichen, jetzt 2021 bei 2499€ bis 2649€ liegen. Der Preis vor Corona lag im Januar 2020 bei 2379 €uro.  Hier die passende Preisliste (alt und nicht mehr gültig) direkt vor dem ersten Lockdown wegen Corona.

Als Vergleich hier mal die aktuelle Preisliste

Corona sorgte dafür, dass Komponenten plötzlich Mangelware wurden, die sonst überhaupt kein Problem darstellten. Denken Sie einfach an Gehäuse, RAM, Netzteile. Da diverse Fabriken stillgelegt wurden und die Frachtketten zusammenbrachen, wurde es für uns Händler plötzlich wichtig zu wissen, wann kannst du kaufen, etc. Hier haben wir zum ersten Mal ein richtiges Lager aufgebaut, weil man nicht wissen konnte, ob es die Teile noch geben würde oder man möglicherweise zwei Monate warten musste. Und die haben wir immer noch und das ist nebenbei noch sehr kapitalintensiv.

Und das war noch nicht genug. Es passierte das, was kommen musste. Durch Stilllegungen von Chipfabriken kam es zum Stau bei den Aufträgen, als die erste Corona Welle vorbei war. Plötzlich wurden die neuesten Technologien nicht mehr zu empfohlenem Preis verkauft, sondern weit, weit darüber. Das gilt nicht nur bei Grafikkarten, sondern auch bei den CPU´s und guten Netzteilen. 

Unsere Meinung

Wir denken, dass diese aktuelle Situation die Rechner heute durch diese Problematik um 10-20% teurer macht Und dabei reden wir nicht von Grafikkarten, denn neben der Tatsache, dass die Chips Mangelware sind, gibt es noch eine weitere Problematik. Beide Hersteller haben im letzten Jahr ihre neue Baureihe (noch schneller, etc.) vorgestellt. Es stellte sich dann heraus, dass diese hervorragend für die Produktion von Ethereum geeignet sind, neben Bitcoin eine der beliebtesten Krypto Währungen. Gerade als die neuen Grafikkarten auf den Markt kamen, gingen die Preise durch die Decke. Wenn Sie wissen, dass 8 solcher Grafikkarten in einem PC stecken, um zu Farmen, verstehen Sie auch, dass wir als Anwender gar keine Change haben, an diese Karten heranzukommen. Es sei denn man ist dazu bereit für eine Grafikkarte 1500 € zu zahlen, die ein UVP von 499 €uro hat. (NVIDIA RTX 3070)

Für uns Videoanwender ist zwar letzteres nicht so dramatisch, weil wir diese Grafikkarte gar nicht brauchen, außer bei DaVinci Resolve kann jeder auch mit QuickSync sehr schnell rendern. Und wenn Sie unsere aktuelle Testreihe studieren sehen Sie, dass die Grafikkarte bei uns noch kein Thema ist. Hier kann die normale Grafikkarte genauso schnell arbeiten wie diese „Gamer“ Karten.  Allerdings ist das wieder zu kurz gedacht. Weil die Highend Karten nicht da sind, werden die nächsthöhere Karten gekauft. Die sind auch bei uns gefragt, da wir heute auch mit 2 oder 3 Monitoren arbeiten wollen!

Und die Zukunft

Wir erwarten wieder schnellere Rechner, aber ohne die gewünschten Preisreduzierungen. Allerdings erwarten wir nicht, dass sich die Preise viel ändern werden. Trotz der kommenden Inflation und teurer Rohstoffpreise, die noch kommen werden. Diese Erhöhungen werden wieder die Reduzierungen, die jetzt durch die Normalisierung der Preise auftreten, mehr als wett gemacht. Leider kann ich auch nicht durch den Nebel meiner Glaskugel sehen, aber das ist meine persönliche Meinung. Es bleibt aber dabei der PC-Markt für Videoschnitt Anwender bleibt in Bewegung.

Harddisk

ChiaAllerdings sind negative Überraschungen immer wieder möglich, denken Sie nur mal an Erdbeben oder neue Kryptowährungen wie Chia, wodurch Festplatten/SSD UNBEZAHLBAR werden. Jetzt schon, obwohl erst dieses Jahr seit April läuft. Beispiel: 16TB HDD statt 315€ für jetzt 646€. Hierbei sind auch SSD Laufwerke ab 2TB ins Strudeln geraten und steigen unaufhörlich.
Positiv ist aber, dass beide Kontrahenten mit ihren neuen CPUs wieder enorme Sprünge machen, auch mit denen, die noch kommen werden. Es geht also weiter mit der Leistung hoch. Ansonsten gilt der Spruch vom vorigen Jahr immer noch.

Alle unter einer Skylake i7 6700K CPU, sollten eigentlich schon umgestiegen sein. Hier sind die Zeitunterschiede gewaltig, egal ob HD oder 4K. Dabei lohnt es sich, Sie werden wieder denken, einen Porsche Turbo zu fahren – zumindest in den ersten Tagen.

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.</br>Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen