Beiträge mit Tag ‘Intel’

PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

Geschrieben von Fred de Vries am in Blog: Video Hardware, News: PC

PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

Wir haben eine neue PC VideoLine Ryzen 3000 Serie neu aufgelegt. Oder besser gesagt, es sind gleich 3 PC VideoLine Rechner mit dieser neuen AMD Ryzen 3000 Architecture, auch bekannt als 3th Generation AMD Ryzen.

Das besondere bei dem AMD Ryzen ist der 7nm Zen2 Aufbau, der extrem kleiner ist als die vorherige 2000 Serie von AMD. Dies wiederum bedeutet viel sparsamer und dadurch auch sind mehr Kerne machbar und das Ganze funktioniert auch deutlich schneller. Alles Eigenschaften von einer CPU die unseren Herzschlag als Computerintressierte höherschlagen lassen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass wir unsere AMD Auswahl jetzt mit 3 PC VideoLine Ryzen 3000 erweitert haben.

Was passiert so auf der PC Markt.

Ryzen 3000 Serie

Nach unseren letzten Informationen Anfang November 2018 wo wir u.a. unsere PC VideoLine Gold und Platinium mit der Intel i9-9900K vorgestellt haben, war es relativ ruhig bei uns was Informationen angeht. Das hatten wir auch gesagt, dass erst, wenn AMD in diesem Jahr seine neuen AMD Ryzen 3000 Serie bringt, es wieder deutliche Änderungen geben wird.

Und genau so ist es jetzt gekommen: Seit ein paar Wochen sind jetzt einige der CPUs aus der Ryzen 3000  zu bekommen und Sie sind – ich denke, das kann man jetzt schon sagen, enorm gut angekommen in der PC Welt. Dies hat auch mit Sicherheit viel damit zu tun, dass AMD es sehr gut versteht, die CPUs sehr schnell zu machen und die dann gegen Intel`s gleichwertige CPU´s auch als günstig darzustellen.

Jedenfalls sind diese CPU´s für Spieler jetzt sehr interessant geworden und das hat sich im letzten Monat auch gezeigt. Auf 1 Schlag ist Intel in diversen Ländern nicht mehr die Nr. 1 sondern abgeschlagen die Nr.2. Sogar in Deutschland gibt es extreme Bewegungen im Verkauf Richtung AMD bei den Spielern.

Und was macht Intel?

Intel i9 9900KSSchön, dass Sie fragen. Es soll noch ein neuer Intel i9 9900KS in diesem Jahr November/Dezember kommen mit als Basis 5GHz aber sonst halt identisch. Wir gehen davon aus, dass dies mehr PR ist. Sie sollten auch auf keinen Fall den neuen 9900KF CPU kaufen, denn dieser ist genauso teuer und hat aber KEIN QuickSync, also für VIDEO das Schlimmste überhaupt.

Intel IRIS Plus

Zusätzlich bringt Intel dieses Jahr noch die erste ICY Lakes 10nm Struktur CPU für Notebooks mit der ganz neuen Grafikeinheit die als Gen11 bezeichnet wird (>1TFLOP = deutlich schneller als jetzt) und inkl. Media Encoder bis 8K30 10b 4:2:0 und echter HDMI 2.0. Auch ein  integrierter Thunderbolt 3und extrem lange Laufzeiten (16Stunden!) sind wirklich interessant. Da gibt es aber auch einen Haken und zwar kommen nur die sogenannte Intel Ice Lake-U mit max. 28W!

Trotzdem, wir denken, dass der Intel Core i7-1065G7 Prozessor sich für HD Video lohnen wird, weil dieser i7, wenn auch klein das schaffen sollte! Also der erste Ultrabook Videorechner der sich lohnen kann. Dell XPS 13 2-in-1 7390 i7-1065G7 ist schon angekündigt mit einem i7 für ca. 1500 €. Wann aber der i7-1065G7 kommt? Wir hoffen dieses Jahr.

Und sonst? Kurzgesagt …. NIX!

Neue PC VideoLine Ryzen 3000 Serie

Wie gut, dass es deshalb noch AMD gibt. Jetzt schon verfügbar sind alle neue Ryzen 5 & Ryzen 7 CPU. Bei der Ryzen 9 CPU ist zurzeit nur die 3900X verfügbar. Wenn Sie dann das Glück haben, eine zu bekommen (ich habe die leider immer noch nicht bekommen – also Geduld. Ich bringe noch einen Testbericht!). Die Ryzen 9 3950X kommt erst September auf den Markt, eine 16Kern CPU mit bis zu 4,7GHz Taktrate und 64MB L3 Cache, ein echtes Monster!

Ryzen 3000 Serie

Das Besondere an dieser CPU 3000er Reihe sind die enormen Geschwindigkeiten bei niedrigem Verbrauch. Z.B. die 3700X die den Intel 9900K in Anwender Software schlägt und gleichauf ist bei Spielen verwendet nur 65Watt.  Auch die Tatsache, dass AMD schon bis 12 Kerne ausliefert und sogar 16 Kerne noch dieses Jahr zeigt, dass Intel sogar hier gar nix zu melden hat. Natürlich können Sie jetzt sagen, dass Intel doch schon lange auch CPU`s mit 18 Kernen oder sogar mehr haben, und dann haben Sie auch recht. Was uns hier aber begeistert, ist der Preis. Sogar nach der Preisreduzierung bei der 9920X, die am 1.08.2019 erfolgte, kostet diese CPU immer noch 1.099 € (statt 1.210 Euro) gegen 529 Euro bei der Ryzen!

Ich glaube, jetzt verstehen Sie auch unsere Begeisterung für diese CPU und verstehen warum wir die PC Videoline Ryzen 3000 Serie massiv aufgenommen haben.

AMD Ryzen 3000-Serie (Sockel AM4)

Modell

Kerne
Threads

Basis-
Takt

Max.
Takt

L2
Cache

L3
Cache

PCIe
4.0

DDR4

TDP

Preis
(Euro)

Ryzen 9

3950X

16C

32T

3.5

4.7

8 MB

64 MB

16+4+4

3200

105W

*799

Ryzen 9

3900X

12C

24T

3.8

4.6

6 MB

64 MB

16+4+4

3200

105W

529

Ryzen 7

3800X

8C

16T

3.9

4.5

4 MB

32 MB

16+4+4

3200

105W

429

Ryzen 7

3700X

8C

16T

3.6

4.4

4 MB

32 MB

16+4+4

3200

65W

349

Ryzen 5

3600X

6C

12T

3.8

4.4

3 MB

32 MB

16+4+4

3200

95W

249

                       

Nachteil der PC VideoLine Ryzen 3000 Serie ?

AMD Ryzen 3000Ja, es gibt einen gewaltigen Nachteil bei der Ryzen 3000 Serie, und damit meine ich nicht, dass die neuen Motherboards den Preisen  der Intel Motherboard in nichts mehr nachstehen, also kein Preisvorteil bieten. Ein echter Nachteil ist, dass der AMD Ryzen keine QuickSync Unterstützung bietet.
Programmen wie MAGIX, VEGAS, Pinnacle und EDIUS haben keine Unterstützung für QuickSync. Deshalb ist es sehr fraglich, in wie weit es sich lohnt, eine AMD zu nehmen. Besitzer von Programmen wie Cyberlink, Adobe Premiere, DaVinci Resolve können und sollten sogar diese CPU was Preis/Leistung angeht genauer betrachten. Allen anderen sollte klar sein: Wenn Sie mit QuickSync Unterstützung arbeiten (Achtung nur MP4 Material wird richtig unterstützt!) ist eine 8 Kern Intel CPU mit QuickSync (z.B. die i9-9900K) deutlich schneller beim Videoschnitt als die AMD mit 8 Kerne (Ryzen 7 3700X). Erst recht bei EDIUS wo auch die Timeline profitiert bei 4K Material.

Wir Testen für Sie die Ryzen 3000 Serie

Schwieriger wird es hier schon, wenn wir die 12Kern AMD CPU (Ryzen 9 3900X) vergleichen mit der Intel 8 Kern, weil da die Welt schon anders aussehen kann. Und mit Sicherheit bei der AMD Ryzen 3950X mit 16 echten Kernen wird auch QuickSync nicht mitkommen. Wir wollen das aber testen, wenn dann irgendwann die CPU´s auch lieferbar sind, wie gesagt die Bestellung ist raus!

FAZIT

Wir sind schon wieder begeistert von AMD. Zum ersten Mal überholen diese Intel, und die können nicht mal mehr kontern und auch wenn viele von uns durch QuickSync nicht mitprofitieren können, bewegt es trotzdem den Markt. Auch unsere PC VideoLine Extrem (Intel mit 14Kernen und ohne QS) ist schon wieder günstiger geworden, weil eben Intel die Preise hier schon reduziert hat. Besser geht es nicht?

Doch es geht besser, aber da sind nicht AMD und Intel gefragt, sondern es sind die vielen Hersteller von Video Zusatz Software gefragt! Diese Firmen haben es seit Jahren nicht nötig zu reagieren auf das was offensichtlich ist.

ZEN 2 Core

Und bei Video?

Liebe Firma ProDAD, NewBlue, Giant und andere wichtigen Hersteller für gute Videoplugins, fangt bitte an zu realisieren, dass es Anwender gibt, die mehr als 1 oder 2 CPU Kerne benutzen wollen. Es ist UNGLAUBLICH, dass hier seit 10 Jahren und länger keine Bemühungen laufen, die eigene Software zu beschleunigen und mehr als 2 Kerne anzusprechen!!!!!  Hier ist es inzwischen so, dass ich alle Zusatz Software raus kicke, ja sogar Mercalli, weil die mein System so langsam macht, dass es keinen Spaß mehr macht.

Bei 4 Kernen haben wir das noch nicht so mitbekommen, aber wenn Sie 6 oder mehr Kerne haben, ist so etwas eine echte Bremse und nicht mehr der CPU!

Intel bringt die Coffee Lake CPU -6 Kerne!

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Video Hardware, News: PC

Intel bringt jetzt schon die Coffee Lake CPU und zwar mit 6 Kerne!

Die Firma Intel bringt die Coffee Lake CPU und so langsam frage ich mich echt, warum machen die (Firma Intel und AMD) das mit uns Händlern? 10 Jahre lang passiert kaum etwas und dann in diesem Jahr ein KNALLER nach dem anderen.

OK, mit Skylake haben wir zum ersten Mal einen Verkaufstop ausgesprochen. Das war aber nicht, weil Skylake schneller war als seine Vorgänger, sondern weil Intel gezwungen durch die nicht endenden Probleme mit zu wenig Einsprung- Adressen, auch LANES genannt, die Anzahl der Lanes auf dem Motherboard erhöht hat. Denken wir nur mal an die USB Probleme von damals wodurch es immer wieder mit externen Festplatten etc.  Probleme gegeben hat. Natürlich war auch damals die CPU durch kleine Optimierungen etwas schneller als der Vorgänger, aber wegen 10-15% stoppen wir nicht unseren Verkauf!

2017 – AMD Ryzen ThreadRipper

Durch den Wahnsinns- Erfolg der AMD Ryzen CPU mit 8 echten Kernen und der kurz danach bekanntgegebenen Ankunft des AMD Ryzen ThreadRipper mit sogar 16 echten Kernen war nicht nur die Firma Intel gewaltig ins Schleudern gekommen. Auch wir hatten ein Problem! Wir haben den Verkauf unserer High-End Workstations gestoppt!

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten heute mit einer CPU die 4 echte Kerne oder 8 sogenannte Threads hat. Und Sie bekommen dann zu hören: In 2 Monaten gibt es eine CPU mit 16 Kernen oder 32 Threads! Dazu kommt dann noch die Problematik die wir alle haben, wenn wir über 4K oder UHD anfangen nachzudenken. Vielleicht sind Sie schon dabei, Ihre ersten Videos in dieser Qualität zu machen. Das ist mit 4Kernen Horror, kann ich Ihnen sagen, aber irgendwie, wenn wir darüber nachdenken logisch, weil alleine die Pixel- Zunahme von 4000% in Vergleich zu DV-Material sehr viel ist. Zu viel für die Steigerung der CPU- Leistung der letzten 10 Jahre, die nur ca. 150% (i7 930 <-> i7 7700K) oder weniger ist.

Sie merken schon wo der Schuh drückt, wir brauchen viel mehr Leistung und ja, die hat es schon gegeben bei Intel, aber zu Fantasie- Preisen. Warum, nun wenn es keine Konkurrenz gibt, kann man ja auch etwas mehr nehmen. Und wenn 10 Jahre keine Konkurrenz da ist, kann man auch sehr viel mehr nehmen! Das ist jetzt in 2017 plötzlich alles viel anders. Die Geschichte können Sie ja hier noch weiter und genauer lesen. Nur so viel, wir haben den ersten ThreadRipper da und testen zurzeit. Auch die Noctua Kühler machen das, was ich erwartet und gesagt habe. Dazu später mehr.

Intel Coffee Lake CPU

Ja, Intel ist echt in Panik und bringt uns zum Verzweifeln. Schon wieder ein Verkaufstop und diesmal unsere beliebtesten PC VideoLine Workstations, die mit der Kabylake! Wie hier berichtet, hat Intel seine Coffee Lake CPU Launch um einige Monate nach vorne verschoben. OK, die wollen, oder besser gesagt müssen AMD Ryzen etwas gegenüber stellen was zumindest in die Richtung der Leistung dieser CPU geht. Auch wir haben deutlich gesagt, dass Sie besser ein AMD Ryzen kaufen wegen des Preis/Leistungsverhältnisses, wenn Sie nicht eine Videoschnittsoftware benutzen, die mit QuickSync arbeitet! EDIUS- Anwender haben hier deshalb keinen direkten Vorteil von dem AMD Ryzen gehabt, aber die meisten Video Software schon!
Coffee Lake kommt jetzt offiziell mit 6 Kernen und laut geleakte Informationen sind wirklich 50% mehr Leistung damit möglich und JA auch QuickSync ist mit dabei. Das ist natürlich Super wenn ich EDIUS Anwender bin und einen neuen Rechner brauche, weil ich die paar Monate dann warten kann!
Würden wir von ComWeb dann auch empfehlen und deshalb der Verkaufstop im Mittelklasse- Bereich (sniff). Im Oktober soll es losgehen. Erste Screenshots (nichts Offizielles) zeigen einen enormen Sprung in der Rechenpower, wie auch Intel selber gesagt hat. Damit wäre derIntel jedenfalls wieder konkurrenzfähig gegenüber dem AMD Ryzen –  auch wenn die Leistung dann immer noch weit hinter AMD liegt. Aber 80% meiner Kundschaft haben EDIUS und die brauchen QuickSync und deshalb eine Intel Coffee Lake CPU bei Neukauf solange Sie nicht mit 4K intensiv arbeiten wollen. Denn dann ist der AMD ThreadRipper mit 16 Kernen durch seine reine Power dem Intel überlegen.

Es ergibt sich stand Heute folgende Empfehlungen:

  1. Videoschnitt mit HD (1920×1080/50p oder 4K 25p) oder weniger aber ohne QuickSync

AMD RYZEN Workstations, Günstig und Verfügbar!

  1. Videoschnitt mit HD (1920×1080/50p oder 4K 25p) oder weniger aber mit QuickSync

Intel Coffee Lake CPU Workstations, Frühestens Oktober 2017!

  1. Videoschnitt mit 4K und 50p/100p und mehr

AMD ThreadRipper Workstations oder X299 Intel Cpu’s Workstations DEMNÄCHST!

OK, alles wie immer, verwirrend, aber dafür sind wir da! Einfach ein E-Mail schicken und wir rufen an. Sie können natürlich auch anrufen, wie immer. Wir hoffen, dass Sie uns zumindest berücksichtigen bei der Wahl Ihres nächsten Videoschnitt- Rechners. Wenn Qualität stimmen soll, sind wir mit der PC VideoLine immer vorne mit dabei. Wenn Sie eine Coffee Lake CPU nehmen oder Ryzen CPU nehmen, bedenken Sie, das Sie wieder eine Video Workstation kaufen für die nächsten 4-5-6 Jahre. Will sagen, es soll das Richtige sein. Warten Sie einfach unsere Testergebnisse ab, wir werden diese wieder praxisnah machen und in YouTube zeigen.

AMD gegen Intel – Kampf um den Kunden

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Internet, News: PC, News: Video

AMD gegen Intel – Auch bei Videoschnitt!

AMD gegen Intel, besser gesagt den Titanen Intel. Der kleine AMD kämpft sich zurück in den CPU Markt. Was sind das für super Monate für Anwender die noch immer nach mehr Power suchen. Dazu gehören wir und unsere Kunden auch, weil das was uns interessiert natürlich viel CPU-Power braucht.

Für uns Anwender ist es jedenfalls super, dass AMD es geschafft hat, sich wieder fit zu machen für den aktuellen CPU- Markt. Obwohl Intel die Firma AMD mehr oder weniger 10 Jahre Zeit gegeben hat, sich neu zu orientieren. Noch schöner ist, dass AMD es dann auch gemacht hat. Das wiederum so gut, dass Intel es plötzlich sehr eilig hat. Ich denke, es werden bei Intel zurzeit enorm viele Überstunden geleistet.

Marktbewegung durch AMD gegen Intel

Tatsache ist, es kommt jetzt richtig Bewegung in den Markt. Von fast Stillstand wird der Turbo

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen