Beiträge mit Tag ‘Blackmagic Design’

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Video Hardware, News: Video

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Blackmagic Design kündigt die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K an für September 2018! Diese 4K-Kamera hat in meinen Augen das was sich der Anwender wünscht, die mit Color- Grading das Endmaterial auf ein exzellentes Niveau heben will. Apropos Color- Grading: Sie bekommen die Vollversion DaVinci Resolve Studio 15 mitgeliefert. Der Preis inkl. MwSt. ist 1.369 €uro… Zu schön um wahr zu sein?

Pocket sollte bei der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K nicht zu wörtlich genommen werden, dafür ist Sie schlichtweg zu groß. Das ist schon dadurch zu erkennen, dass Sie mit Objektiven arbeiten und in das Gehäuse ein 5“ Touch Display fest eingebaut hat. Dieses hat übrigens eines der besten Menüführungen integriert die ich in einer Kamera gesehen habe, einfach vorbildlich. Der 5“ LCD-Touchscreen mit Onscreen-Overlays inklusive Status, Histogramm, Focus Peaking und Transporttasten macht eine ATOMOS überflüssig – sie ist einfach schon eingebaut.

Das Gehäuse ist aus eine Carbon-Polykarbonat- Mischung hergestellt wodurch die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K sehr widerstandsfähig und leicht ist. Der Body soll 750 Gramm schwer sein. Als handgehaltene Kamera verfügt die Kamera über einen Multifunktionsgriff mit logisch platzierten Tasten und Reglern, die den blitzschnellen Zugriff auf wichtigste Funktionen wie Aufnahmestart/-stopp, Standbilder, ISO, Verschlusswinkel, Blendenöffnung, Weißabgleich, Stromversorgung und mehr bieten.

Aufnahme

Bei 4K arbeitet die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit bis zu 60fps und in HD bis zu 120 fps/sec was zurzeit als hervorragend gilt und gewünscht ist. Damit Sie das auch wegsetzen können, bekommen Sie gleich 3 Möglichkeiten:  Auf guten Chip-Karten, schnelleren UHS-II oder CFAST-2.0-Karten und als erste Kamera überhaupt über die intergrierte USB-C Schnittstelle. Diese Schnittstelle ermöglicht es, auch auf schnelleren SSD- Speichermedien aufzuzeichnen, die Sie nach der Aufnahme auch direkt am Schnittplatz benutzen können.

Format

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K nimmt entweder in ProRes mit 10Bit oder in CinemaDNG RAW bis zu 12 Bit auf. Und natürlich auch alle standardmäßigen offenen Dateiformate. Neben 4K (nativer Auflösung 4096×2160) kann es natürlich auch UHD … ich denke das ist deutlich. Zudem stehen 3D-LUTs für das Monitoring und die Aufzeichnung zur Verfügung. Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K kann übrigens über den HDMI-Anschluss das Format in HDR-Video und einer 10-Bit Ausgabe mit optionalem Bildschirmoverlay ausgeben. Anhand von Bildschirm-Overlays hat man Aufzeichnungsparameter, Status, Histogramme, Focus- und Peaking-Indikatoren sowie Transporttasten schnell im Blick.

Aufnahmeformate

Verlustfreies CinemaDNG RAW, RAW 3:1 und RAW 4:1 mit Film-Dynamikumfang bei 4096 x 2160, 3840 x 2160 und 1920 x 1080. Apple ProRes 4096 x 2160, 3840 x 2160 und 1920 x 1080 jeweils mit Film-, Video- oder Extended-Video-Dynamikumfang.

 

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K Aufnahme Chip

4/3-HDR-Sensor in voller Größe mit nativer Auflösung von 4096 x 2160. Wir reden hier von effektiver Sensorgröße von 18,96mm x 10mm (Four Thirds). Dieser erlaubt 13 Blenden Dynamikumfang.
Wegen seiner Chipgröße ist die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K enorm lichtstark. Blackmagic erwähnt hier duale native ISO-Werte von bis zu 25.600 für rauscharme Bilder bei schwachen Lichtverhältnissen.

HD-Videonormen

1080p/23,98; 1080p/24; 1080p/25; 1080p/29,97; 1080p/30; 1080p/50; 1080p/59,94; 1080p/60

Ultra-HD-Videonormen

2160p/23,98; 2160p/24; 2160p/25; 2160p/29,97; 2160p/30; 2160p/50; 2160p/59,94; 2160p/60

4K-DCI-Videonormen

4KDCIp/23,98; 4KDCIp/24; 4KDCIp/25; 4KDCIp/29,97; 4KDCIp/30; 4KDCIp/50; 4KDCIp/59,94; 4KDCIp/60

Objektiven mit MFT-Mount

Der MFT-Mount ist extrem flexibel und mit unterschiedlichen Objektivadaptern kompatibel. Erhältlich sind Adapter für PL-, C-, EF- und viele weitere Objektive. Nutzen Sie also Objektive von Herstellern wie Canon, Nixon, Pentax, Leica und sogar Panavision! Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K verwendet denselben MFT-Objektivanschluss (Micro Four Thirds) wie die ursprüngliche Pocket Cinema Camera, weshalb Kunden bereits früher erworbene Objektive verwenden können.

Audio mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Eingebaute hochwertiges Stereo-Mikrofon und Mini-XLR

Die vier in die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K verbauten Mikrofone sind von der Pike auf für High-Fidelity-Audio von bester Klangreinheit konzipiert. Sie nehmen mit extrem niedrigem Rauschen auf und ermöglichen es somit, Ton mit feinste Details live zu erfassen. Kurzum: Dem professionellen Ton wurde bei der Entwicklung der Kamera besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Außerdem gibt es einen Mini-XLR-Eingang mit 48V-Phantomspeisung für den Anschluss von professionellen Mikrofonen wie Ansteck- und Galgenmikrofonen. Sie können auch den 3,5mm-Eingang zum Anschließen von gängigen Videokameramikrofonen verwenden.

Stromversorgung

Akku, Netzstrom und USB-C für Ganztagsdrehs

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K wird mit handelsüblichen herausnehmbaren LP-E6-Akkus betrieben. Sie bekommen aber auch ein Netzteil mit verschraubbarem Stecker, der vor versehentlichen Unterbrechungen der Stromzufuhr mitten im Dreh schützt. Dieses Netzteil für 110–220 V liefert ausreichend Strom für die Kamera und lädt gleichzeitig den LP-E6-Akku. Internationale Steckeradapter wappnen Sie für den weltweiten Einsatz. Der Hammer ist: Über den USB-C-Expansionsport lässt sich die Kamera auch mit Strom speisen. Laden Sie sie daher mit tragbaren Akku-Packs, Handy-Ladegeräten oder über Ihren Laptop auf! Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bietet in Sachen Stromversorgung absolute Flexibilität, damit Sie den ganzen Tag filmen können.

Fazit

Eine Super Kamera für die Leute, die mehr machen wollen als normale Filmchen. Durch seine Möglichkeiten ist dies keine Kamera die von ihrer Automatik lebt. Hier sind Sie besser bei Canon, JVC und Sony aufgehoben. Möchten Sie allerdings kreativ arbeiten, haben Sie in dieser Preisklasse gar keine Alternative. Weit und breit keine Konkurrenz zu sehen, sogar die Panasonic GH5 ist hier weit abgeschlagen.

Es muss aber Ihnen auch bewusst sein, dass Sie eine PC-VideoLine Workstation brauchen die zu den Extrem- Ausführungen gehört. RAW, 10Bit und 12Bit müssen erstmal verarbeitet werden können. Hierfür sind DaVinci Resolve Studio 15 und GrassValley EDIUS aber Hervoragend ausgelegt. Zu schön um wahr zu sein?

ComWeb auf der IBC 2015

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Angebots NEWS, Blog: Internet, News: Video

ComWeb auf der IBC 2015 in Amsterdam

 Für uns natürlich eine Pflicht diese Messe im geliebten Heimatland zu besuchen.

Die IBC 2015 wird jetzt nach Beendigung als bisher erfolgreichste Messe betrachtet. Die IBC ist die führende internationale Veranstaltung für Fachleute in den Bereichen Produktion, Management und Bereitstellung von Unterhaltungs- und Nachrichten-Inhalten. Weltweite Kongressteilnehmer hörten mehr als 250 Top-Referenten über aktuelle Themen berichten, und mehr als 55.000 registrierten Besuchern standen mehr als 1.800 Aussteller für die Zukunft elektronischer Medien zur Wahl.

Hier bekommen Sie wirklich fast alles zu sehen. Von ganz kleinen Zubehör Artikeln bis zu kompletten Studioeinrichtungen. Auch in unserem spezialisierten Bereich gibt es hier so viel zu sehen wie sonst nirgendwo.

Folgende Firmen haben wir besucht: Adobe, AJA, AMD (ATI), ARRI, ATEN, Atomos, AV Stumpfl, Avid, Blackmagic Design, Bluefish444, Boris FX, Canon, CatDV, Cisco, Datavideo, DJI, Dolby, Egripment, Filmfabriek, G-Technology, Global, GoPro, Grass Valley, HGST, HighPoint, inmarsat, Intel, JL Cooper, JVC, LaCie, LG, Manfrotto, Matrox, Maxxon, Newtec, NHK (8K),  Panasonic, Promise, Rode, Samsung, Sans Digital, Sennheiser, Sony, Stardom, Toshiba, Vitek und mehr.

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 13

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen