SSD Samsung 840 EVO Probleme behoben

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Internet, Blog: Video Hardware, News: PC

SSD Samsung 840 EVO erhält neue Firmware gegen „Vergesslichkeit“

Die Firma Samsung hat jetzt ein Update für das Bios von der SSD-Serie Samsung 840 EVO online gestellt. Hierbei wird der Fehler, dass „alte“ Daten auf der SSD-Serie 840 EVO eine Leistungseinbruch haben, behoben. Sie können hierfür ein Tool downloaden von der Samsung Seite. Die Software trägt die Bezeichnung „Samsung Performance Restoration v1.0“ und ist über die Download-Seiten des Herstellers abrufbar.

 

Wichtig ist natürlich, dass Sie bevor Sie die SSD Samsung 840 EVO Probleme beheben, ein Backup der Daten machen, auch wenn das Update im Normalfall nichts zerstört. Auch sollten Sie laut Anleitung welche wir hier als Download unten zu Verfügung stellen, minimal 10% der Festplatte unbenutzt sein.

Wenn Sie die Software aufrufen (zurzeit Version 1.1) wird zuerst die Firmware upgedated (840 EVO: EXT0CB6Q, 840 EVO mSATA: EXT42B6Q), anschließend werden Ihre vorhandenen Daten gelesen und neu kalibriert. Dieser Vorgang kann schon einige Zeit dauern, deshalb keine Panik wenn es etwas länger dauert! Erste Tests von uns zeigen, dass eine 250GB SSD, welche zu 80% voll ist ca. 1 Stunde braucht.

Die SSD Samsung 840 EVO bekommt nach der Auffrischung einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub. Ca. 500% schneller werden die Daten jetzt gelesen, dies gilt aber für Daten die länger als 1 Monat nicht benutzt worden sind, also ältere Daten.

Grundsätzlich können Sie natürlich mit den SSD Samsung 840 EVO Probleme weiter arbeiten, ohne dass Daten verloren gehen, etc. Aber Sie verzichten dann bewusst auf 500% Leistung, vor allem wenn Sie diese SSD als Windows Bootsystem verwenden. Es lohnt sich, dieses Bios-Update durchzuführen. Wenn Sie sich nicht trauen, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzten unter Tel.0234-9731415

SSD Samsung 840 EVO Probleme beheben, hier PDF Downloaden:

Wer es etwas genauer wissen will kann hier noch der Stellungnahme von der Firma Samsung nachlesen, wo Samsung gegenüber PC Perspective die technischen Fehler erklärt.

1) Was ist der Grund für das Auftreten der niedrigeren Leseleistung und wie kann dies behoben werden?

Die SSD Samsung 840 EVO ist so konzipiert, dass sie einem ständigen und intensiven Datentransfer ausgesetzt werden kann. Ihre Firmware-Algorithmen sind daraufhin optimiert, dass sie permanent hohe Leistung erbringen und gleichzeitig Zuverlässigkeit und Langlebigkeit gewährleistet. Die niedrigere Leseleistung bei einigen Modellen ist aufgetreten, weil sie lange Zeit keinen Zugriff auf gewisse Daten hatten. Das Update der Firmware und die Performance-Wiederherstellungssoftware beheben dies und stellen die ursprüngliche Performance wieder her.

2) Kann das Auftreten der niedrigeren Leseleistung mit einem einfachen Software-Update vollständig gelöst werden?

Ja, das Software-Update stellt die ursprüngliche Performance im Zuge einer Daten-Migration wieder her. Mit zunehmender Nutzung der Daten wird das Auftreten der niedrigeren Leseleistung jedoch auch ohne die neue Software behoben.

3) Ist der aufgetretene Fehler ein generelles Problem, oder betrifft er lediglich eine Produktionsserie?

Unsere internen Tests sind hauptsächlich darauf konzentriert, dass unsere SSDs auch bei extremem Nutzungsverhalten die entsprechende Qualität aufbringen. Der Grund für das aufgetretene Phänomen ist eine zu geringe Nutzung der SSD. Da unsere Kunden die SSDs unterschiedlich intensiv nutzen, lässt sich keine allgemeingültige Aussage dazu treffen.

Generell lässt sich sagen, dass die Performance-Einbußen im normalen Arbeitsprozess gewöhnlich nicht auftreten oder für den Nutzer wahrnehmbar sind, selbst wenn sie mithilfe von Benchmark-Tools festgestellt werden.

4) Wie viele SSDs sind insgesamt betroffen?

Exakte Zahlen liegen uns aufgrund des individuell sehr unterschiedlichen Nutzungsverhaltens nicht vor. Ausschließlich Nutzer, die Daten nur einmalig auf die SSD geschrieben haben und diese über einen längeren Zeitraum nicht genutzt haben, könnten eine Performance-Veränderung beim Zugriff darauf festgestellt haben.

5) Hat das Update der Firmware irgendwelche Begleiterscheinungen oder Konsequenzen (z.B. dass das Laufwerk neu formatiert werden muss)?

Die Zeit, die zum Wiederherstellen der Performance benötigt wird, hängt von der Größe des gespeicherten Datenvolumens auf dem Laufwerk ab. Dies ist vergleichbar mit einem Migrationsprozess zwischen zwei Speichermedien: Je größer der Umfang der zu analysierenden Daten, desto mehr Zeit nimmt der Prozess in Anspruch. Datenverluste oder andere Begleiterscheinungen sind nicht zu befürchten.

Samsung“

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen