Datensicherung bei Videoschnitt Export -HiMedia Q10 Pro-

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Angebots NEWS, Blog: Video Hardware, News: Video

Datensicherung – Wir Videofilmer haben ein Problem….

Spätestens nach dem 10ten Film, den wir selber gemacht haben, fängt das Überlegen nach dem perfekten Aufbewahrungsort an. Bis dahin haben wir das Ganze von der DVD abgespielt oder vielleicht schon von einer Blu-Ray- Scheibe. Vielleicht ist aber auch alles auf Band archiviert.

Alle Datensicherung Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile.

DVD   

– Günstig, aber sehr schlechte Komprimierung. Dieses Material ist nicht gedacht, es nochmals anzufassen, zu verbessern etc., weil die Qualität nach heutigem Standard ruhig als grottenschlecht bewertet werden kann. Aus Sicht der Medien aber geeignet. Bitte nicht benutzen wenn Sie in HD filmen. Wird heute hauptsächlich genommen als „Film für Tante Gerda“. Nicht geeignet als Datensicherung!

Blue-Ray     

– Relativ gute bis sehr gute Qualität, aber nicht stark verbreitet. Leider dauert es wie bei DVD relativ lange bis alles fertig ist – auch wenn Sie wissen, was Sie einstellen. Nicht das schnellste Medium, relativ teuer, weil Sie einen Brenner (im Rechner) und einen Abspieler  (beim Fernseher) brauchen sowie Medien. Unbekannt wie lange es abspielbar bleibt. Nciiht geeignet als Datensicherung.

Band 

– Solange Sie mit DV oder sogar mit HDV arbeiten die beste Archivierungsmöglichkeit. Der Videoband ist allerdings sehr umständlich beim Vorführen, teilweiße sogar umständlicher als Blue-Ray. Sehr gute digitale Qualität  weil 1:1 von der Kamera. Bringt allerdings gar nichts, wenn Sie mit AVCHD arbeiten.

USB Stick    

– Sehr verbreitet bei Leuten, die aus Streaming Portals die neusten Filme holen, weil ein guter Fernseher heute so etwas auch direkt verarbeiten kann, aber hier wird definitiv keine Qualität verlangt und ist auch leider nicht möglich. Hier gibt es natürlich auch gewaltige Unterschiede. USB 2.0 und billige USB 3.0 Sticks haben sehr schlechte Datenraten die manchmal nicht über 5-10MB hinauskommen. Deshalb nur die guten kaufen wo auch vermeldet steht wieviel Daten gelesen und geschrieben werden. Leider bekommen Sie solche guten Sticks dann nicht mehr für 10 €uro oder weniger. Dazu kommt das USB 2 bei einem perfekten USB 2.0- Stick für hohen Datentransfer nicht ausgelegt ist. Erst USB 3.0 kann da mehr, aber diese Schnittstelle gibt es nur in der Luxus- Klasse der Fernseher.

Computer    

– Als Datensicherung perfekt, aber als Abspielgerät nur schlecht zu benutzen (Grafikkarten arbeiten in RGB) nur wenn Sie eine Videokarte benutzen (z.B. Matrox, Grass Valley, Black Magic) ist dies eine Alternative, allerdings eine relativ große und klobige Lösung. Als Archivierung natürlich das Beste was es gibt, weil Sie alle Daten, egal woher, in jeder beliebigen Größe aufbewahren können auf der Harddisk.

 

Ok, eine Lösung muss her!

 

Wenn Sie schon länger mit uns zu tun haben, wissen Sie, dass wir hier unsere „Kaffeemaschine“ immer angeboten haben…. Eigentlich heißt diese Lösung Dvico TViX. Die erste, die wir verkauft haben, sah wirklich aus wie eine Kaffeemaschine, deshalb schon schnell als solche bekannt. Diese Lösung ist ein sogenannter Mediaplayer auf dem Sie Ihre Sammlung von digitalen Filmen, Musik und Fotos schnell und einfach archivieren können. Jetzt ist aber die Firma Dvico in Konkurs (der letzte Player war auch grottenschlecht, haben wir auch nie verkauft). Also muss Ersatz her. Und wir haben ihn gefunden, eine sehr gute Alternative, der HiMedia Q10 PRO Mediaplayer.

HiMedia Q10 PRO Mediaplayer

Der Mediaplayer ist also ein Gerät, der aus 2 Hauptkomponenten besteht:  Eine sehr schnelle CPU mit super schneller Wandlung für Video und einer Festplatte für die digitalen Daten. Natürlich können diese Geräte heute noch viel mehr (z.B. mit dem Internet verbinden, Android, etc.) aber für uns „Vidioten“ ist es die beste Archivierung und Abspielmöglichkeit überhaupt. Er ist schnell, kennt fast jedes Format, dass wir lieben (zumindest die wichtigsten kennt er). Es passen locker über 100 Filme auf eine Harddisk und benutzt werden die wichtigsten Codecs (außer DV) die wir brauchen.

Interne Harddisk

Warum aber der HiMedia Q10 PRO Mediaplayer und nicht irgendwelche anderen? 
Diese Frage wird zurecht gestellt, kann aber leicht beantwortet werden; Interne Harddisk, wir haben deshalb sehr viel Geschwindigkeit auf der Festplatte und sind nicht genervt von z.B. einer USB 2 – Anbindung, welche nur schwache Leistung erlaubt. Hier gibt es häufig schon Probleme bei 17Mbit Datentransfer (z.B. MKV oder AVCHD Material). Wir brauchen eine gute Bedienung, will sagen nicht sekundenlanges Warten, um von A nach B zu kommen oder von A nach Z. Auch ist es so, dass wir alle gerne 1920×1080 mit 50p Filme oder zumindest 24p und auch dann sehen wollen, oder denken Sie darüber anders…. Und genau da trennt sich dann wieder eine gute Menge von unserer Liste der möglichen Mediaplayer.

4K und 50P und HDR

Der HiMedia Q10 PRO Mediaplayer schafft es sogar, Filme wiederzugeben mit eine Datenrate von 100Mbit in 4:2:2 Qualität, etwas was noch weit über unseren Kameras hinausgeht, auch wenn diese schon bei 25-50Mbit liegen. (Preisklasse Kameras hier bis <4000 €). Ach ja, und 3D und ISO-Dateien liegt. Für den HiMedia Q10 PRO Mediaplayer auch kein Problem. Soundtechnisch ist diese Box soweit weg von unseren Anforderungen ins Positive, dass hier keine Wünsche offen bleiben. Auch anschlusstechnisch ist diese Box fast genial. Alle Anschlüsse: HDMI 2.0a, Composite Video, Stereo-Cinch, SD / SDHC-Kartenslot, optische Schnittstelle, USB 2.0, USB 3.0: 2x, LAN & WLAN sind perfekt. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass die HiMedia Q10 PRO Mediaplayer Box bis zu 8 TB Festplatten unterstützt, Full 3D, einen Web Browser hat, HFS+ kompatible ist, Samba Server ist, 7.1HD Audio unterstützt und sehr leise arbeitet, u.a. möglich durch externes Netzteil. Wenn ich noch was vergessen habe, ist es auch nicht so wichtig. Diese Box macht was wir wollen, unsere Filme abspielen in der Qualität die wir wollen.

Nachteilen

Und die Nachteile: Ja, die gibt es auch. Es gibt kein deutsches Handbuch! Zwar kann die Box selber deutsch, aber ein Handbuch in Deutsch wäre mit Sicherheit eine Erleichterung, weil alle Möglichkeiten in Englisch zu erforschen doch sehr problematisch ist. Allerdings bekommen Sie bei uns die Box mit einem deutschen Handbuch. Auch machen wir diesen HiMedia Q10 PRO Mediaplayer betriebsbereit nach Ihren Wünschen damit Sie sie nur noch anschließen müssen. Bios Update und Einstellungen sowie Aufteilung übernehmen wir.

Die beste MultiMedia-Box als Datensicherung und Archivplatz. Eine Abspiel-Box mit interne Festplatte, welche fast alle Formate wie DVD, SD, HD und 4K mit 50i oder 50p und 4K bis 60P ja sogar mit HDR auch wiedergeben kann. Die perfekte Archiv-Box für alles selbstgeschnittene Videomaterial. ABSOLUT EMPFEHLENSWERT auch als Wiedergabe-Box am neuen HD- oder 4K-Fernseher oder Beamer!!!  Für unsere Videokunden haben wir ein deutsches Handbuch erstellt, damit Sie diese HiMedia Q10 Pro problemlos benutzen können.

Ja, ich möchte „HiMedia Q10 Pro“ + deutsche Handbuch von ComWeb 

EDIUS Pro 8 Home Edition Angebot

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Angebots NEWS, Blog: Video Software, News: Video

EDIUS Pro 8 Home Edition Angebot! (ZU ENDE!)

Vom 1. Juni bis 31. Juli 2017 bieten wir Grass Valley EDIUS Pro 8 als Home Edition an. Diese Version kostet nur 249€ (inkl. 19% MwSt.) und richtet sich an Privatanwender. Vorallem jene, die schon in der Vergangenheit EDIUS 1-6.5 oder EDIUS Neo genutzt haben oder immer noch nutzen und die wir auch mit dem EDIUS Pro 8 Jump Upgrade nicht erreicht haben, weil dieses im Vergleich zu einem EDIUS Neo zu teuer ist.

EDIUS Pro 8 JUMP ist bei uns immer noch Verfügbar für 469 €uro und ist im Vergleich auch Upgrade berechtigt für EDIUS Pro 9, wenn dieses irgendwann kommt. Übrigens EDIUS Pro 9 soll noch dieses Jahr  kommen!

Einschränkungen der EDIUS Pro 8 Home Edition:


Die Home Edition richtet sich ausschließlich an private Anwender und darf nicht kommerziell eingesetzt werden. Zudem ist die Version nicht Upgrade- fähig; ein Upgrade auf eine in der Zukunft mal erscheinende Version 9 ist also nicht möglich. Der Funktionsumfang der Home Edition ist sonst mit der regulären Vollversion identisch.

Mit der Aktion können wir nun also vor allem private Bestandskunden auf die aktuelle Version bringen. Da viele Anwender nun mit dem Kauf der regulären Vollversion zögern, da sie ahnen, dass bald die Version 9 angekündigt wird, bietet die EDIUS Pro 8 Home Edition eine faire Lösung zu einem sehr guten Preis.

EDIUS Pro 8 Home Edition wird in einer DVD-Box ausgeliefert. Die DVD enthält über die jeweils aktuelle EDIUS-Installationssoftware hinaus zusätzlich den Lernkurs EDIUS Pro 8 Schnelleinstieg und einen Film über die Neuheiten in EDIUS Pro 8.
Wichtigster Inhalt der DVD-Box ist die Seriennummer zu EDIUS Pro 8 bzw. EDIUS Workgroup 8, mit deren Hilfe EDIUS als vollwertige Version installiert werden kann.
Ebenso kann mit dieser Seriennummer auch eine EDIUS 8-Testversion zu einer Vollversion freigeschaltet werden. Wenn Sie also bereits EDIUS Pro 8 als Testversion installiert haben, ist keine erneute Installation zur Freischaltung erforderlich.

Was finden wir von EDIUS Pro 8 Home Edition?

Sie bekommen den Testsieger Kauftipp von Videoaktiv, der immer noch in der Videoschnittrangliste  auf Platz 1 steht,  hier zu einen sehr guten Preis/Leistungsverhältnis. Und wenn Sie zu denen gehören, die nicht unbedingt auf dem neuesten Stand sein wollen oder müssen aber trotzdem ein Videoschnittprogramm suchen, das  z.B. auch mit unterschiedlichen Formaten zurechtkommt bis 4K, dann verstehen Sie, dass es hier mit  249 €uro eine einmalige Gelegenheit gibt, und wir finden das auch.

Hier ist es doch schon so, dass jeder  ein Handy besitzt das zum Filmen genommen werden kann. Und besitzen nicht viele auch schon neben der eigentlichen Videokamera noch ein GoPro als kleinste Kamera (oder sogar eine Drohne)? Ja und dann noch der Fotoapparat, der auch noch Videoclips aufnimmt. Ich wette mit Ihnen, das nicht alle diese Geräte das gleiche Format haben. Wie schön wäre es doch, eine Schnittsoftware zu haben, das  alle Formate versteht und das Zusammenfügen auf einer Timeline erlaubt. Sie wissen wovon ich rede. Dies wird nach meiner Meinung auch Standard sein in nächster Zukunft und sich weiter verbreitern.

Hauptmerkmale / Key Features von EDIUS Pro 8 Home Edition

  • “Einmal Kaufen, Immer Nutzen”: EDIUS Pro 8 ist ein Lösung, die Sie einmal erwerben und zeitlich ohne jedes Limit nutzen können – so wie es sich die Mehrheit der Anwender wünscht. Also kein Abo- oder Mietmodell und keine Beschränkung der Nutzungsdauer.
  • NEU:Immer aktuell: Zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen werden im Laufe des Produktzyklus von EDIUS 8 Home Edition bis Ende 2017 kostenlos für Anwender von EDIUS Pro 8 hinzukommen
  • NEU:hochwertige Zeitlupeneffekte durch Optical Flow Technologie
  • NEU:hochwertige Frameratenkonvertierung direkt in der Timeline durch Optical Flow Technologie (echtzeitfähig!)
  • NEU:Verschiedene Auflösungen und Qualitätsstufen für Proxy-Dateien
  • NEU:MotionTracker um Objekte/Bildbereiche automatisiert zu tracken und mit Filtern und Effekten zu belegen
  • NEU:LUT (Look-Up-Table) Import
  • NEU:umfangreiche LOG Unterstützung
  • NEU:HDR Workflow
  • NEU:neue Primäre Farbkorrektur mit vielen Einstellungsmöglichkeiten und YRGB Kurven
  • NEU:Nutzung der GPU zur Beschleunigung aufwendiger Farbkorrekturen (Unterstützung der Primären Farbkorrektur)
  • NEU:Möglichkeit, EDIUS auch ohne Apple QuickTime laufen zu lassen (QuickTime weißt Sicherheitslücken auf)
  • Optimaler 4K Workflow inklusive Unterstützung für Blackmagic Design Decklink 4K Extreme, Ultra Studio 4K, Intensity Pro 4K Hardware sowie EDL und AAF Import/Export mit Grass Valley HQX Codec in Verbindung mit der Color Grading Software DaVinci Resolve 12
  • Unterstützt Drittanbieter Schnitthardware von Blackmagic Design, Matrox und AJA
  • NEU: Unterstützung von Open FX Plug-ins
  • Unterstützung frei wählbarer Auflösungen von 24×24 Pixel bis 4Kx2K, Echtzeitkonvertierung von Frameraten auf derselben Timeline für ein unterbrechungsfreies und flüssiges Arbeiten
  • NEU:Optimierte, schlanke Benutzeroberfläche für einen noch schnelleren Workflow
  • NEU:Optimierte Darstellung der EDIUS-Oberfläche auch auf hochauflösenden (4K/UHD) Displays
  • Schnelle, individuell konfigurierbare Benutzeroberfläche für die Bearbeitung unbegrenzt vieler Video-, Audio-, Titel- und Grafik-Spuren
  • Unterstützung der neuesten Dateiformate wie Sony XAVC (Intra/Long GOP)/ XAVC S und Panasonic AVC-Ultra/AVC-Intra 4K 422
  • NEU: Unterstützung des neuen Canon 4K XF-AVC-Codecs (nur Import) und Panasonic GH5
  • Native Einbindung einer Vielzahl unterschiedlicher Videoformate wie Sony XDCAM, Panasonic P2, Ikegami GF, RED sowie Canon XF, EOS und weitere
  • Schnellste NLE-Lösung auf dem Markt für die Bearbeitung von AVCHD-Material
  • Multicam-Bearbeitung von bis zu 16 unterschiedlichen Quellen gleichzeitig, mit Unterstützung der Echtzeit-Videoausgabe über die Schnitthardware
  • NEU: Optimierter MPEG-Decoder und Encoder
  • NEU: Optimierter H.264/AVC-Decoder und Encoder für nochmals beschleunigtes Enkodieren von 4K XAVC-Material
  • Native 64-bit Verarbeitung mit maximalem Speicherzugriff für beste Echtzeitbearbeitung
  • Unterstützt Intel Quick Sync Beschleunigung für extrem schnellen H.264 Export (Ausgabe in H.264 basierende Formate wie AVCHD und Sony X-AVS S sowie die Ausgabe auf Blu-ray Disc)
  • Schnelle Verarbeitung von großen Mengen an Standbilddateien (JPG, TGA, DPX und weitere Formate)
  • Hervorragender Workflow zur Bearbeitung stereoskopischen 3D-Videomaterials
  • Integrierter Bildstabilisierungs-Filter
  • Direkter Timeline-Export auf DVD und Blu-ray

Neu in EDIUS Pro 8.5:

  • weitere der Benutzeroberfläche für hochauflösende Displays
  • Zusätzliche Unterstützung von H.265/HEVC bei Import
  • verbesserter H.264 Export (schneller und in noch höherer Qualität)
  • Erweiterte Metadaten Unterstützung
  • Mync Verwaltungs Tool intergriert
  • und mehr (siehe ComWeb YouTube Video zu Version 8.5)

 

DaVinci Resolve 14 – Speed, Audio und mehr

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Angebots NEWS, Blog: Video Software, News: Video

Zur NAB 2017 in Las Vegas kündigt Blackmagic Design DaVinci Resolve 14 an. Die Version 13 im Namen ist wohl nicht gern gesehen bei Blackmagic, weil diese  Zahl direkt übersprungen worden ist, wobei bei DaVinci sonst auch die Zahl hinter dem Punkt wichtig ist. Als Beispiel ist hier die 12.5 zu nennen, hier ist der Grass Valley Codec integriert worden. Allerdings hat DaVinci Resolve 14 auch einiges Neues zu bieten und ist vor allem schneller und noch breiter aufgestellt.

Neben dem Videoschnitt und der Farbbearbeitung ist jetzt der Audio Part völlig überarbeitet und bietet die kompletten Fairlight Audiowerkzeuge innerhalb DaVinci mit an. Etwas, was wirklich aufhorchen lässt, weil auch hier wieder wirklich sehr professionelle Möglichkeiten kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Als Beispiel ist hier mal gesagt, dass die Audio-engine mit 96-Bit Audio bei 192KHz arbeitet.

Mit nur einem Klick kann man zwischen den Arbeitsräumen Schnitt, Farbkorrektur und Audio schalten. Arbeiten am DaVinci Resolve 14 finden jetzt nicht mehr linear statt sondern parallel, und alle Beteiligten können zeitgleich auf die Daten zugreifen. 

Was ist Neu in Davinci Resolve 14

DaVinci Resolve 14 hat hunderte neuer Funktionen für Cutter und Coloristen und jetzt erstmals auch für Fachleute im Bereich Audio mit an Bord. Die neue Engine für die Wiedergabe verbessert die Reaktionsleistung dramatisch und bietet Cuttern eine bis zu zehnmal bessere Leistung.

  • Audiobearbeitung mit der Faihrlight Audioengine
  • 3D Audioumgebung
  • 20 Resolve FX Neue Filter
  • Automatischer Gesichtserkennung und Tracking
  • Verbesserte Arbeit in Gruppen
  • Chat in der Postproduktion
  • Unterstützung von 1, 7.1, Dolby und 22.2
  • neueTrimm-Optionen für Slip und Slide 
  • bessere Performence (bis zu 10x Geschwindigkeit)
  • verbesserten CPU- und GPU-Optimierung, erste Tests ergeben etwa 50% Steigerung
  • eigene Tastaturbelegung möglich (kein Umlernen)
  • HDR Standards verbessert
  • Colorgrading deutlich beschleunigt (Strg + F)

Geschwindigkeitseffekte

Erstellen Sie kurzerhand konstante oder variable Geschwindigkeitsänderungen, auch mittels Rampen und bearbeitbaren Kurven.

Fortschrittliches Trimmen

Kontextspezifisches Trimmen ist möglich in den Modi „Ripple“, „Roll“, „Slip“ und „Slide“ und orientiert sich an der Position Ihrer Maus. Daher ist es nicht nötig, zwischen Tools umzuschalten.

Übergänge und Effekte

Dank Schnellzugriff auf Übergänge und Filter in der inbegriffenen Bibliothek oder mit Plug-ins von Fremdherstellern kreieren Sie sagenhafte Effekte

 

Davinci Resolve 14 Studio-Version günstiger

Mit der normalen Version von DaVinci Resolve 14 bearbeiten Sie HD-, Full-HD und UHD-Material mit bis zu 60 Bildern in der Sekunde. Einfach downloaden bei Blackmagic und loslegen. Mit DaVinci Resolve Studio die Version, die auch bezahlt werden soll,  lässt sich dann auch Cine-4K mit bis zu 120 Bildern in der Sekunde schneiden. Auch 10bit- Bearbeitung mit 60P und 10Bit mit der GH5 setzt diese Version voraus! Zudem sind in der Studio-Version die neuen Gruppen-Werkzeuge, die mehr als 20 neuen Resolve FX Filter mit der Gesichtsbearbeitung sowie Weichzeichnungseffekte, Nebeleffekte, Körnungseffekte und auch eine Rauschreduzierung mit an Bord. Der Preis für die Studio-Version von 995 €uro ist aber ab dieser Version deutlich gesenkt worden auf 339 €uro. Die Public-Beta-Version von DaVinci Resolve 14 steht ab sofort zum Herunterladen bereit. Schön ist auch, dass der „pesky dongles“ keine Pflicht mehr ist!

Hardware-Steuerpulte

Erledigen Sie Ihre Arbeit schneller, mit mehr Kreativität und behalten Sie dabei die volle Übersicht!

Wenn Ihnen ein Kunde über die Schulter guckt, ist zügiges Arbeiten gefragt. Mit DaVinci Resolves Gradingpulten wird Ihr Arbeitsfluss geschmeidig und Sie bekommen direkten Zugriff auf vielzählige Parameter gleichzeitig. So erschaffen Sie Looks, die weit über jene mit einer normalen Maus hinausgehen. Die physischen Bedienelemente sind logisch und orientieren sich an der natürlichen Handposition. Gefertigt sind sie aus den hochwertigsten Materialien. Profitieren Sie von geschmeidig laufenden hochauflösenden Trackballs sowie präzisionsgefertigten Reglern und Tasten, die dank perfekt eingestellter Widerstände das akkurate Anpassen jeder Einstellung ermöglichen. Mit den Bedienpulten von DaVinci Resolve greifen Sie intuitiv auf jeden Bildabschnitt zu.

Außerdem lässt sich mit DaVinci Resolve 14 die gesamte Hardware-Palette an Fairlight Mischpulten betreiben, was die Arbeit an komplexen mehrspurigen Projekten wesentlich schneller macht als mit anderen Systemen möglich.

 

Mac, Windows und Linux

Die einzige Postproduktionslösung, die auf allen großen Plattformen läuft!

DaVinci Resolve läuft auf allen bedeutenden Plattformen und kann zu Hause oder in der Postproduktionseinrichtung auf einem Mac verwendet werden, oder aber in einer mit Windows arbeitenden Sendeanstalt sowie in einem VFX-Studio unter Linux. Wählen Sie ganz ungezwungen Ihre bevorzugte Plattform aus, um sie mühelos in bereits bestehende Systeme und Workflows zu integrieren. Sollten Sie mit Red Hat oder CentOS Linux arbeiten, können Sie sogar Ihre eigene Workstation mit kostengünstigen Hauptplatinen, superschnellen Prozessoren, massiven Mengen an RAM und bis zu 8 GPUs bauen. 

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen