Grass Valley EDIUS 8.22

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Video Software, News: Video

Neue Möglichkeiten bei der Version EDIUS 8.22 .0623

Grass Valley EDIUS 8.22 .0623 hat zwar nicht die großen Änderungen wie bei dem letzten Update von EDIUS 8, allerdings bezieht sich das nur auf die sichtbaren Änderungen. Unter der Haube hat sich laut Grass Valley bei den Spezifikationen die hier unten nachzulesen sind, schon erheblich viel getan.

Das wichtigste ist wohl die Botschaft, dass QuickTime nicht mehr notwendig ist (Ausnahmen bestätigen die Regel) um MOV-Dateien in EDIUS weiter zu verwenden. Hier ist auch gleich zu erwähnen, dass die Programmierer das ProRES 4444XQ- Format gleich mit integriert haben. Vor allem die Profis werden begeistert sein.
Da QuickTime bis jetzt auch zuständig ist für die Bildverwaltung, wurde auch dieser Teil überarbeitet und wird jetzt von EDIUS selber komplett verwaltet. Auch hier gibt es direkt eine deutliche Verbesserung, weil ab sofort 10Bit Bilder in den wichtigsten Formaten (PSD / TIFF / PNG) benutzt werden können.
Einfach schon mal genial, vor allem in der kurzen Zeitspanne die notwendig gewesen ist. (https://comweb.de/apple-quicktime-unter-windows-mit-sicherheitsluecken/) Nicht mal 4 Monaten ist es her dass bekannt wurde, dass es Probleme gibt mit QuickTime. Wer hier meint das ist lange, soll mal selber anfangen zu programmieren, weil der keine Ahnung hat. In wieweit es sonst was bringt oder wir uns verschlechtern (was ich nicht glaube), werden wir noch testen. Übrigens hier mal rein schauen:


Grafikkarte Unterstützung (ATI/INTEL / NVIDIA)

Sehr gut ist auch der Ansatz die Grafikkarte bei Berechnungen für Aufgaben bei primären Farbkorrektur-  Filtern zu benutzen. Dies bringt deutliche Verbesserung bei der Geschwindigkeit. Vor allem 2K und 4K Clips laufen jetzt deutlich weicher und ohne ruckeln. JA, so langsam brauchen wir auch bei EDIUS eine schnelle Grafikkarte. Hierbei ist es übrigens völlig egal, ob Sie mit Geforce oder ATI arbeiten. Beide Standards werden unterstützt.

Weiter wichtig ist das jetzt QuickSync unter Windows 10 jetzt viel besser funktioniert, ja sogar die aktuellen Treiber laufen. ACHTUNG nicht ausprobieren bevor ich das nicht freigegeben habe. Für Skylake gebe ich es schon frei. Hier habe ich es auf aktuellen Notebooks und Workstation ausprobiert mit aktuellen Treibern und es funktioniert ohne Problem und sogar schneller. Was bedeutet das? Windows 10 sehr wichtig wird für EDIUS 8 – Anwender, weil bis jetzt nur unter Windows 10 freigegeben.

Auch gefällt mir sehr gut, dass bei der LUT- Verwaltung der primäre Farbkorrektur- Filter der Farbraum BT.2020 jetzt offiziell unterstützt wird. Ich halte diesen Farbraum und nicht den uralten BT.709 Farbraum für die wichtigste Änderung die mit der Auflösung 4K erwähnt ist. Sie haben dadurch einen deutlich vergrößerten Farbraum.

Sie merken: Das neue EDIUS 8.22 .0623 ist einen großen Schritt nach vorne unter der Haube.

 .

.

.

.

.

.

.

.

.

Dieses Update EDIUS 8.22 enthält die folgenden zusätzlichen Möglichkeiten:

# Unterstützung von 10Bit Bilder (PSD / TIFF / PNG / GIF /SGI)
            # Unterstützung von ProRes 4444XQ Clips.
            # Eigene LUT (.cube) file Import für die Primäre Farbkorrektur Filter
            # GPU (Grafikkarte) Beschleunigung für die Primäre Farbkorrektur Filter
            # Bei der Primäre Farbkorrektur Filter werden jetzt auch folgende Farb-Bereichen                                       
Unterstützt:
   BT.709/HLG (ARIB STD-B67)

  • BT.2020/HLG (ARIB STD-B67)
  • Canon – BT.709/Canon Log 3
  • Canon – BT.2020/Canon Log 3
  • Canon – Cinema Gamut/Canon Log 3
  • Canon – DCI-P3/Canon Log 3
  • JVC – LS300 Gamut/J-Log1
  • Sony – BT.2020/S-Log 3

Die folgenden Möglichkeiten sind entweder verbessert oder repariert in dieser Version;

EDIUS braucht nicht länger mehr Windows Quick Time bei dem Import / Export von verschiedenen Bildern und Video- Formaten. Die folgenden Formate werden unterstützt:

Bild Formaten: BMP (export only); JPEG; JPEG2000; TIFF; PSD; PNG; SGI; GIF; GIF89a; JFIF; sgiRGB

MOV Video Formaten: ProRes, MPEG-2, H.264/AVC, MPEG-4, HDV, DNxHD/DNxHR, Grass Valley HQ/Grass Valley HQX, DV/DVCPRO, Motion JPEG, Uncompressed 8-bit YCbCr (2vuy), Uncompressed 10-bit YCbCr (v210), Uncompressed 8-bit RGB

EDIUS stürzt ab beim Schneiden auf der Timeline wenn Black Magix Design Hardware definiert ist als Standard Wiedergabe Medium
Y-Curve ind der primäre Farbkorrektur Filter arbeitet nicht korrekt
Wenn der Gain-Y angepasst ist, sind manchmal die RGB Werten in der primäre Farbkorrektur Filter falsch.
Die Überschreiben Bestätigung Dialog Box kommt nicht wenn Sie ein neues Projekt von einem Template starten.
Die Transparenz wird nicht richtig dargestellt auf der Timeline wenn ein Übergang hinzugefügt wird.
Ein Fehler erscheint wenn Sie eine Motion Tracking versuchen zu benutzen bei einige Auflösungen.
Die Intel QuickSync Video Hardware Encoder funktioniert nicht wenn Sie exportieren in ein File.
PNG Gamma Korrektur wird nicht hinzugefügt
das wiederherstellen von offline Clips arbeitet nicht korrekt wenn der Framerate (Anzahl der Bilder) nicht die originale Framerate entspricht.
Diverse Monitore unterstützen die in der HDMI integrierte Audio nicht, bei der STORM PRO.
Canon RAW Clips werden mit eine falsche Farbe Bereich importiert.

 .

.

.

.

.

.

.

.

.

GV BROWSER in EDIUS 8.22

Fehler bei einloggen in YouTube via GV Browser
EDIUS friert ein wenn viele Clips selektiert sind in Quelle Teil der GV Browser
Wiederhergestellte Clips können nicht abgespielt werden in der Offline Clip Darstellung.
GV Browser erlaubt es jetzt selber eine Programm auszuwählen womit Sie eine Clip Öffnen.

 

Tags:, , , ,

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen