Bounty-Programm, Geld verdienen mit DJI – bis zu 30.000$

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Internet

DJI bietet mit Ihr Bounty-Programm Geldprämien für jeden, der einen bedeutenden Fehler in seiner Software findet. Das neue Bounty-Programm bietet finanzielle Anreize von 100 bis 30.000 Dollar in der Hoffnung, dass Forscher und Anwender gleichermaßen Probleme im Zusammenhang mit Software-Sicherheit, Flugsicherheit und Stabilität der Apps finden. Dies, im Anschluss an eine bekannt gewordene militärische Memo, die die US Army anordnete, ihre Verwendung von DJI-Produkten über nicht spezifizierte “Cyber-Schwachstellen” einzustellen.

Warum macht DJI das?

Die angeblichen Schwachstellen, auf die sich das militärische Memo beruft, wurden vom U. S. Army Research Lab und der U. S. Navy entdeckt, und die Verwendung von “allen DJI-Produkten” eingestellt.
Was hat sich so schnell geändert?
DJI dominiert den Markt für nichtmilitärische Drohnen im Wert von 6 Milliarden US-Dollar. Sie macht damit zwei Drittel der in Nordamerika verkauften unter 4.000 Dollar Geräte aus. Aber das durchgesickerte Memo schwächte DJI’s Position zu seinem größten potenziellen Wachstumsmarkt ab. Dieser Nachricht verursachte Bedenken im privaten Sektor, ob die Software von DJI die Kundendaten angemessen schütze. Zur gleichen Zeit führte DJI einen Offline-Modus ein, der es den Operatoren erlaubt, die Kommunikation einer Drohne auf ihren Controller zu beschränken. Hier stellt sich Natürlich auch schon der Frage, warum das vorher nicht Möglich war.

„Wir wollen mit unseren Anwendern zusammenarbeiten und auf Ihre berechtigten Bedenken mit einem gemeinsamen Ziel der Zusammenarbeit und Verbesserung reagieren “, sagt Dr. Walter Stockwell, DJI-Direktor für Technische Standards. „Wir schätzen den Input von Forschern, die an unsere Mission glauben, um unseren Kunden stabile, zuverlässige und vertrauenswürdige DJI-Produkte zur Verfügung zu stellen”.

Teilnehmen beim Bounty-Programm

DJI wird in Kürze eine spezielle Webseite mit einem standardisierten Formular veröffentlichen, über die Bug-Entdeckungen eingereicht werden können. Bis zu diesem Zeitpunkt rät das Unternehmen Einzelpersonen, die einen Fehler gefunden haben, diesen an die E-Mail-Adresse bugbounty@dji.com zu melden. Nur qualifizierte Bugs werden belohnt, und bestimmte Bedingungen werden auf der kommenden Bug-Website bekannt gegeben.

DJI Komplett Paket

Die perfekte Kamera für den Urlaub bei MediaMarkt

Firmware-Update V.2 für Panasonic GH5

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Internet, News: Video

Firmware-Update für Panasonic GH5: 4K HDR (HLG) und 400Mbit Videomodus uvm.

Das große Firmware-Update Version 2.0 für die Panasonic GH5 Kamera bringt unzählige Verbesserungen, unter anderem einen 4K HDR (HLG) Videomodus, mit sich. Das Update ist für Ende September 2017 geplant. 

Panasonic hat das volle Spektrum seines geplanten Firmware-Updates für die Panasonic GH5 bekannt gegeben. Zusätzlich zu den Verbesserungen, die bei der Markteinführung der Kamera angekündigt wurden, wird sie eine Reihe von zusätzlichen Funktionen und Leistungsverbesserungen enthalten, die bisher nicht erwartet wurden. Das Update ist kostenlos und wird Ende September verfügbar sein.

Panasonic GH5 Firmware-Update 2.0.

Das Firmware-Update ermöglicht den Zugriff auf die gesamte Funktionspalette, die beim Start der Kamera zur Verfügung steht, sowie einige Änderungen aufgrund von Benutzer-Feedback.

Wie ursprünglich versprochen, fügt das Update folgende Features hinzu:

  • 400 Mbit/s All-I-Komprimierungsoptionen in 4K (200 Mbit/s bei 1080)
  • Höhere Auflösung 4:3 Video-Capture für Aufnahmen mit anamorphotischen Objektiven
  • Hybrid Log Gamma-Aufnahmemodus (HDR TV-ready Log-Aufnahme)

Darüber hinaus hat das Unternehmen die folgenden Features hinzugefügt:

AMD gegen Intel – Kampf um den Kunden

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Internet, News: PC, News: Video

AMD gegen Intel – Auch bei Videoschnitt!

AMD gegen Intel, besser gesagt den Titanen Intel. Der kleine AMD kämpft sich zurück in den CPU Markt. Was sind das für super Monate für Anwender die noch immer nach mehr Power suchen. Dazu gehören wir und unsere Kunden auch, weil das was uns interessiert natürlich viel CPU-Power braucht.

Für uns Anwender ist es jedenfalls super, dass AMD es geschafft hat, sich wieder fit zu machen für den aktuellen CPU- Markt. Obwohl Intel die Firma AMD mehr oder weniger 10 Jahre Zeit gegeben hat, sich neu zu orientieren. Noch schöner ist, dass AMD es dann auch gemacht hat. Das wiederum so gut, dass Intel es plötzlich sehr eilig hat. Ich denke, es werden bei Intel zurzeit enorm viele Überstunden geleistet.

Marktbewegung durch AMD gegen Intel

Tatsache ist, es kommt jetzt richtig Bewegung in den Markt. Von fast Stillstand wird der Turbo

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen