ATOMOS NINJA V mit Apple ProRes RAW Unterstützung

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Blog: Video Hardware, News: Video

NEU! – ATOMOS NINJA V mit Apple ProRes RAW 

Atomos liefert die ersten ProRes RAW Monitorrekorder an die Videoindustrie aus.

Die Unterstützung für ProRes RAW, ein neues Format von Apple, würde bekannt gegeben auf der NAB 2018. Somit ist die unglaubliche Leistung von ProRes Format mit der Flexibilität von RAW-Video kombiniert.

Das ProRes RAW-Update wird für die Geräte Atomos Shogun Inferno und Sumo 19 kostenlos zur Verfügung stehen. Sie kommt als normales Update. Immerhin über 15.000 Anwender soll es hier schon geben.

ATOMOS NINJA V

ATOMOS bringt mit der ATOMOS NINJA V auch einen neuen All-in-One Recorder mit ProRes RAW auf den Markt. Das Recorder Model ATOMOS NINJA V ist mit einem 5“ großen Monitor ausgestatt. Dieser Monitor ist auch mit 1000nit, also sehr hell und damit voll HDR und ProRes RAW fähig. Da fällt 4K 60p schon fast gar nicht mehr so ins Gewicht. Offizielle Preis laut ATOMOS NINJA V ist $695 ohne Mehrwertsteuer und wie immer geht es hier um das nackte Gerät. Zubehör und notwendige Zusätze, welche es optional gibt sind:

Accessory Kit ATOMOS NINJA V : 2 x battery, 1 x charger, 1 x power supply, EVA case, 
USB dock, control cable, Dtap cable, Master Caddy x 4, Power supply, Sun hood 

Power Kit ATOMOS NINJA V : 2 x battery, 1 x charger, 1 x power supply 
Other: Atomos HDMI cable, X-Rite i1DisplayPro calibration

AtomX SSDmini

Auch neu in der ATOMOS NINJA V ist der neue AtomX SSDmini und ist etwas über 1/4 Zoll groß und 3″ lang. Es ist auch 20% kürzer als herkömmliche SSDs, behält aber den Standard-SATA-III-Anschluss. Es ist rückwärtskompatibel zu früheren Atomos-Laufwerken, indem es einen cleveren Verlängerungsgriff hinzufügt. Diese winzigen, schlanken SSDs gibt mit bis zu 2TB Platz.

Für die ProRes RAW Ausgabe braucht mann allerdings noch eine optionale Stecker. Bei der ATOMOS NINJA V, die XDCA-FS7, welche es dann erlaubt das Signal zu Wandeln von HDMI auf SDI.

AtomOS

Atomos-Geräte sind „zurzeit“ die einzigen Monitor-Recorder, die ProRes RAW anbieten. Mit Realtime Aufzeichnung über den unverfälschten Sensorausgang von Panasonic, Sony und Canon Kameras. Das neue Upgrade bringt ProRes RAW und ProRes RAW HQ Aufnahme und Überwachung, Wiedergabe und Tagbearbeitung für alle Besitzer eines Atomos Shogun Inferno oder Sumo19 Gerätes. Einmal installiert, erlaubt es die Aufnahme von RAW-Bildern in bis zu 12-bit direkt von vielen der fortschrittlichsten Kameras. Darunter die Panasonic AU-EVA1, Varicam LT, Sony FS5/FS7 und Canon C300mkII/C500.  Hier soll das Material auf kostengünstige SSD-Medien weggesetzt werden.

ProRes RAW-Dateien können direkt in Final Cut Pro X importiert werden und bieten eine enorme Performance bei der Bearbeitung, Farbkorrektur und Finishing auf Mac-Laptop und -Desktop Systemen.

ProRes RAW

Bis jetzt wird der Vorteil von RAW, die Kreativität bei der Bild/Film Bearbeitung gestört durch die komplexe, große Datenrate. Auch proprietären Formaten und Medien, welche RAW- Bearbeitung in vielen Schnittprogrammen zu langsam und zu teuer machen. Die effiziente ProRes RAW, die auf Standard-SSD-Laufwerken in Atomos-Geräten wie der neue ATOMOS NINJA V aufgezeichnet werden, entfernt diese Problematik.
Jetzt können Filmemacher problemlos mit ProRes RAW arbeiten – unabhängig davon, ob Sie Dreharbeiten für episodisches Fernsehen, Werbespots, Dokumentarfilme, oder gesellschaftliche Veranstaltungen erstellen.

Bei der Aufnahme von ProRes RAW bleibt der maximale Dynamikumfang mit einer Tiefe von 12 Bit! erhalten. Ein unglaublich breites Farbspektrum – und unverzichtbar für die HDR-Veredelung. Das neue Format, das verfügbar ist in zwei Kompressionsstufen – ProRes RAW und ProRes RAW HQ – erhält diese Bildqualität mit niedrigen Datenraten und Dateigrößen, die viel kleiner sind als unkomprimiertes RAW.

Hierdurch haben die Atomos-Recorder durch ProRes RAW eine noch erhöhte Flexibilität bei der Aufnahme.

Bildraten und Auflösungen.

Atomos kann ProRes RAW bis max. 2K bei 240 Bildern pro Sekunde oder 4K bei bis zu 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Leider kennen wir noch keine Kamera die das kann, also Luft nach oben.  Höhere Auflösungen wie 5.7K vom Panasonic AU-EVA1 werden ebenfalls unterstützt.

Atomos’ intuitives Betriebssystem AtomOS 9 gibt Ihnen alle Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie filmen können, effizient und kreativ mit ProRes RAW in einem tragbaren Gerät. Inkl. Schnelle Verbindungen, was bedeutet sofort verfügbar für die kreative Wiedergabe und Überprüfung am Set. Ziehen Sie die SSD heraus und docken Sie sie an auf Ihren Mac über Thunderbolt 3 oder USB-C 3.1 für sofortige superschnelle Übertragung.

Fazit

Sie merken es schon, wir sind begeistert von der neue “kleine” ATOMOS NINJA V. Auch wenn natürlich klar ist, dass es zurzeit ProRes RAW nur auf dem MAC verfügbar ist, was bei unserer Kundschaft eher weniger benutzt wird. Durch diese sehr effektive Lösung steht es jetzt auch MAC Leute offen mit ProRes RAW auch RAW Material überhaupt auf einem „langsamen“ Mac zu bearbeiten und ich denke, das sagt schon genug. Ja, sogar ein Notebook soll es schon können, wir sind jedenfalls gespannt wie es sich schlägt im normalen Betrieb. Für unumstritten ist es für mich jedenfalls, dass dies ein enormer Schritt in die richtige Richtung ist, auch RAW für den normalen Consumer, der auf Qualität viel Wert legt, zur Verfügung zu stellen. Auch für die HDR FAN- Gemeinde ist dies ein sehr positives Signal. Bleibt zu hoffen, dass nicht nur MAC- Leute diese Errungenschaft von Apple in Zukunft benutzen können, sondern am besten gleich alle. 😊

Tags:, , , , , ,

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 13

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen