Archiv für August, 2017

Datensicherung bei Videoschnitt Export -HiMedia Q10 Pro-

Geschrieben von Fred de Vries am in Allgemein, Angebots NEWS, Blog: Video Hardware, News: Video

Datensicherung – Wir Videofilmer haben ein Problem….

Spätestens nach dem 10ten Film, den wir selber gemacht haben, fängt das Überlegen nach dem perfekten Aufbewahrungsort an. Bis dahin haben wir das Ganze von der DVD abgespielt oder vielleicht schon von einer Blu-Ray- Scheibe. Vielleicht ist aber auch alles auf Band archiviert.

Alle Datensicherung Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile.

DVD   

– Günstig, aber sehr schlechte Komprimierung. Dieses Material ist nicht gedacht, es nochmals anzufassen, zu verbessern etc., weil die Qualität nach heutigem Standard ruhig als grottenschlecht bewertet werden kann. Aus Sicht der Medien aber geeignet. Bitte nicht benutzen wenn Sie in HD filmen. Wird heute hauptsächlich genommen als „Film für Tante Gerda“. Nicht geeignet als Datensicherung!

Blue-Ray     

– Relativ gute bis sehr gute Qualität, aber nicht stark verbreitet. Leider dauert es wie bei DVD relativ lange bis alles fertig ist – auch wenn Sie wissen, was Sie einstellen. Nicht das schnellste Medium, relativ teuer, weil Sie einen Brenner (im Rechner) und einen Abspieler  (beim Fernseher) brauchen sowie Medien. Unbekannt wie lange es abspielbar bleibt. Nciiht geeignet als Datensicherung.

Band 

– Solange Sie mit DV oder sogar mit HDV arbeiten die beste Archivierungsmöglichkeit. Der Videoband ist allerdings sehr umständlich beim Vorführen, teilweiße sogar umständlicher als Blue-Ray. Sehr gute digitale Qualität  weil 1:1 von der Kamera. Bringt allerdings gar nichts, wenn Sie mit AVCHD arbeiten.

USB Stick    

– Sehr verbreitet bei Leuten, die aus Streaming Portals die neusten Filme holen, weil ein guter Fernseher heute so etwas auch direkt verarbeiten kann, aber hier wird definitiv keine Qualität verlangt und ist auch leider nicht möglich. Hier gibt es natürlich auch gewaltige Unterschiede. USB 2.0 und billige USB 3.0 Sticks haben sehr schlechte Datenraten die manchmal nicht über 5-10MB hinauskommen. Deshalb nur die guten kaufen wo auch vermeldet steht wieviel Daten gelesen und geschrieben werden. Leider bekommen Sie solche guten Sticks dann nicht mehr für 10 €uro oder weniger. Dazu kommt das USB 2 bei einem perfekten USB 2.0- Stick für hohen Datentransfer nicht ausgelegt ist. Erst USB 3.0 kann da mehr, aber diese Schnittstelle gibt es nur in der Luxus- Klasse der Fernseher.

Computer    

– Als Datensicherung perfekt, aber als Abspielgerät nur schlecht zu benutzen (Grafikkarten arbeiten in RGB) nur wenn Sie eine Videokarte benutzen (z.B. Matrox, Grass Valley, Black Magic) ist dies eine Alternative, allerdings eine relativ große und klobige Lösung. Als Archivierung natürlich das Beste was es gibt, weil Sie alle Daten, egal woher, in jeder beliebigen Größe aufbewahren können auf der Harddisk.

Ok, eine Lösung muss her!

Wenn Sie schon länger mit uns zu tun haben, wissen Sie, dass wir hier unsere „Kaffeemaschine“ immer angeboten haben…. Eigentlich heißt diese Lösung Dvico TViX. Die erste, die wir verkauft haben, sah wirklich aus wie eine Kaffeemaschine, deshalb schon schnell als solche bekannt. Diese Lösung ist ein sogenannter Mediaplayer auf dem Sie Ihre Sammlung von digitalen Filmen, Musik und Fotos schnell und einfach archivieren können. Jetzt ist aber die Firma Dvico in Konkurs (der letzte Player war auch grottenschlecht, haben wir auch nie verkauft). Also muss Ersatz her. Und wir haben ihn gefunden, eine sehr gute Alternative, der HiMedia Q10 PRO Mediaplayer.

HiMedia Q10 PRO Mediaplayer

Der Mediaplayer ist also ein Gerät, der aus 2 Hauptkomponenten besteht:  Eine sehr schnelle CPU mit super schneller Wandlung für Video und einer Festplatte für die digitalen Daten. Natürlich können diese Geräte heute noch viel mehr (z.B. mit dem Internet verbinden, Android, etc.) aber für uns „Vidioten“ ist es die beste Archivierung und Abspielmöglichkeit überhaupt. Er ist schnell, kennt fast jedes Format, dass wir lieben (zumindest die wichtigsten kennt er). Es passen locker über 100 Filme auf eine Harddisk und benutzt werden die wichtigsten Codecs (außer DV) die wir brauchen.

Interne Harddisk

Warum aber der HiMedia Q10 PRO Mediaplayer und nicht irgendwelche anderen?
Diese Frage wird zurecht gestellt, kann aber leicht beantwortet werden; Interne Harddisk, wir haben deshalb sehr viel Geschwindigkeit auf der Festplatte und sind nicht genervt von z.B. einer USB 2 – Anbindung, welche nur schwache Leistung erlaubt. Hier gibt es häufig schon Probleme bei 17Mbit Datentransfer (z.B. MKV oder AVCHD Material). Wir brauchen eine gute Bedienung, will sagen nicht sekundenlanges Warten, um von A nach B zu kommen oder von A nach Z. Auch ist es so, dass wir alle gerne 1920×1080 mit 50p Filme oder zumindest 24p und auch dann sehen wollen, oder denken Sie darüber anders…. Und genau da trennt sich dann wieder eine gute Menge von unserer Liste der möglichen Mediaplayer.

4K und 50P und HDR

Der HiMedia Q10 PRO Mediaplayer schafft es sogar, Filme wiederzugeben mit eine Datenrate von 100Mbit in 4:2:2 Qualität, etwas was noch weit über unseren Kameras hinausgeht, auch wenn diese schon bei 25-50Mbit liegen. (Preisklasse Kameras hier bis <4000 €). Ach ja, und 3D und ISO-Dateien liegt. Für den HiMedia Q10 PRO Mediaplayer auch kein Problem. Soundtechnisch ist diese Box soweit weg von unseren Anforderungen ins Positive, dass hier keine Wünsche offen bleiben. Auch anschlusstechnisch ist diese Box fast genial. Alle Anschlüsse: HDMI 2.0a, Composite Video, Stereo-Cinch, SD / SDHC-Kartenslot, optische Schnittstelle, USB 2.0, USB 3.0: 2x, LAN & WLAN sind perfekt. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass die HiMedia Q10 PRO Mediaplayer Box bis zu 8 TB Festplatten unterstützt, Full 3D, einen Web Browser hat, HFS+ kompatible ist, Samba Server ist, 7.1HD Audio unterstützt und sehr leise arbeitet, u.a. möglich durch externes Netzteil. Wenn ich noch was vergessen habe, ist es auch nicht so wichtig. Diese Box macht was wir wollen, unsere Filme abspielen in der Qualität die wir wollen.

Nachteilen

Und die Nachteile: Ja, die gibt es auch. Es gibt kein deutsches Handbuch! Zwar kann die Box selber deutsch, aber ein Handbuch in Deutsch wäre mit Sicherheit eine Erleichterung, weil alle Möglichkeiten in Englisch zu erforschen doch sehr problematisch ist. Allerdings bekommen Sie bei uns die Box mit einem deutschen Handbuch. Auch machen wir diesen HiMedia Q10 PRO Mediaplayer betriebsbereit nach Ihren Wünschen damit Sie sie nur noch anschließen müssen. Bios Update und Einstellungen sowie Aufteilung übernehmen wir.

Die beste MultiMedia-Box als Datensicherung und Archivplatz. Eine Abspiel-Box mit interne Festplatte, welche fast alle Formate wie DVD, SD, HD und 4K mit 50i oder 50p und 4K bis 60P ja sogar mit HDR auch wiedergeben kann. Die perfekte Archiv-Box für alles selbstgeschnittene Videomaterial. ABSOLUT EMPFEHLENSWERT auch als Wiedergabe-Box am neuen HD- oder 4K-Fernseher oder Beamer!!!  Für unsere Videokunden haben wir ein deutsches Handbuch erstellt, damit Sie diese HiMedia Q10 Pro problemlos benutzen können.

Ja, ich möchte „HiMedia Q10 Pro“ + deutsche Handbuch von ComWeb 

Betreiber:

ComWeb.de Logo

D 44799 Bochum
Biermannsweg 15

Tel.: 0234 973 14 15

Kontakt per eMail: Info@ComWeb.de oder über unser Kontaktformular

Anfahrt:

Anfahrt zur Firma ComWeb e.K.

Mit Klick auf die Grafik gelangen Sie zum Lageplan.

Um die optimale Funktionsweise unserer Website ComWeb.de sicherzustellen, werden sogenannte Cookies eingesetzt.
Durch das Fortsetzen dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surfergebnis möglich zu machen.
Um unsere Website ComWeb.de ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter zu verwenden, "Schliessen" Sie diese Information und klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dadurch erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Wir, die Firma ComWeb e.K. respektieren und schützen die Privatsphäre unserer Kunden und der Besucher unserer Website ComWeb.de.
Unsere Website kann in der Regel von jedem besucht werden ohne sich speziell identifizieren zu müssen, oder private Informationen abzugeben.
Auf unserer Website ComWeb.de werden Cookies verwendet, um Ihnen eine einfache Navigation durch unseren Internetauftritt zur ermöglichen.
Cookies sind Informationen in kleinen Textdateien, die auf Ihrem Gerätespeicher abgelegt werden. Diese Cookies werden vom Webserver von ComWeb.de bei Ihren Besuchen auf unserer Website wieder erkannt.

Schließen